Werbung
Montag, 17. Juli 2017 10:13 Uhr

Polizei leitet gleich mehrere Ermittlungsverfahren gegen Einbecker (22) ein

Moringen (red). Am vergangenen Samstag, gegen 21 Uhr, befuhr ein 22-jähriger Einbecker mit seiner Yamaha die Kreisstraße 503 im Bereich Moringen. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer scharfen Rechtskurve kam er mit seinem Krad nach links von der Fahrbahn ab und landete auf dem dortigen Grünstreifen. Der Mann wurde leicht verletzt in das Krankenhaus Einbeck gebracht. Der Sachschaden am Krad wird auf ca. 500 Euro geschätzt. Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme stellte die Northeimer Polizei dann fest, dass der Kradfahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Weiterhin war die Yamaha nicht pflichtversichert. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.