Werbung
Donnerstag, 21. Dezember 2017 13:03 Uhr

Schwerer Raub eines Handys

Einbeck (r). Am Mittwoch, den 19. Dezember 2017 wurde gegen 18.50 Uhr unter einem Vorwand ein 40-jähriger Mann auf den Spielplatz Hullerser Mauer / Bäckerwall gelockt. Dort begannen sofort zwei männliche Täter, auch unter Zuhilfenahme eines Schlagringes, auf das Opfer einzuschlagen und einzutreten. Nachdem das Opfer am Boden liegt, wird ein vom Opfer mitgeführtes Handy entwendet. Das Opfer wird durch die Schläge und Tritte erheblich am Kopf verletzt und muss dem hiesigen Krankenhaus zugeführt werden. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung und wei-teren polizeilichen Ermittlungen können die beiden Täter ermittelt und festgenommen werden. Bei dem Haupttäter handelt es sich um einen 40-jährigen Mazedonier, der sich hier in Einbeck zu Be-such aufhält. Bei dem zweiten Täter handelt es sich um einen 19-jährigen Sohn des Haupttäters, der hier in Einbeck wohnt.

Der Wert des gestohlenen Handy wird mit ca. 250 Euro angegeben. Wie es mit den beiden Tätern weitergeht wird heute nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwalt-schaft entschieden werden.

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.