Werbung
Sonntag, 24. Dezember 2017 12:30 Uhr

Brandanschlag auf mobilen Blitzer

Langenholtensen (red). Bisher unbekannte Täter versuchten das am Straßenrand aufgestellte mobile Geschwindigkeitsmessgerät in Brand zu setzen. Ein Anwohner hörte einen lauten Knall und bemerkte kurz danach einen Feuerschein unter dem Anhänger. Der noch schwelende Brand wurde von der Feuerwehr Langenholtensen gelöscht, es entstand lediglich geringer Sachschaden. Wie eine Überprüfung durch einen Mitarbeiter des Landkreises Northeim ergab, ist die Funktionsfähigkeit der Anlage weiterhin gegeben.

Ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet.

Foto: Horst Lange

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.