Werbung
Montag, 16. April 2018 13:11 Uhr

Die Welt schaut auf Einbeck: PS.Speicher präsentiert Elekromobile aus 130 Jahren

Einbeck (hakö). Beim PS.Speicher dreht sich das Ideenkarussell unentwegt. Es vergeht kein Tag, keine Woche im Jahreskalender, in der nicht Neuigkeiten für Aufmerksamkeit sorgen. Ein wahrhaft einmaliges Sammelbecken rund um die automobile Welt der Technik in Vergangenheit und Gegenwart. Perfekte Präsentationen und eine gelungene PR bewegen die Menschen. So holt man Experten in die Runde, lockt Touristen in die sympathische Stadt mit großen Traditionen und macht die Medien neugierig.

War es erst kürzlich der Ruß- und Fegetag im PS.Depot Lkw+Busse, so öffnete am vergangenen Sonntag die bemerkenswerte Sonderausstellung "Unter Strom" - 130 Jahre Elektromobilität im PS.Speicher. Das älteste Fahrzeug von 1888.

Europa-, ja, weltweit fast einmalig: Die wahrscheinlich bis zum Jahresende laufende Präsentation zeigt ein Elektrofahrzeug aus jedem Jahrzehnt. Über 200 Gäste und Besucher waren nach Fachvorträgen und Begrüßung durch Bürgermeisterin Dr. Sabine Michalek hellauf begeistert beim informellen Rundgang, staunten über 33 Exponate, sammelten Antworten zu aktuellen Fragen in punkto Elektromobilität, kamen ins Gespräch mit den Hausherren, hörten von weiteren Vorträgen und Veranstaltungen über den Sommer verteilt zum gleichen Thema in der geräumigen PS.Halle.

Das Elektromotorad Johammer wurde zum offiziellen Startschuß von Viktoria Schwietzer in die Halle gefahren, gefolgt von Stifter Karl-Heinz Rehkopf mit einem älteren Wagen. Ein gelungener Auftakt für eine an Informationen nicht zu überbietende große Bühne der Elektromobilität. Die charmante, perfekt inszenierte Art und Weise  dürfte die Verantwortlichen stolz machen auf bisher Erreichtes, aber auch Stadt und Landkreis sowie das Land Niedersachsen für derartiges Engagement. Umwelt-Staatssekretär Frank Doods hatte zuvor die Grüße von Umweltminister Olaf Lies überbracht.

In Göttingen geht es ab sofort elektrisch durch die Innenstadt. Erste Hybridbusse der Göttinger Verkehrsbetriebe sind vom heutigen Montag an im Einsatz. Elektroreichweite: 7 Kilometer.



Fotos: Hartmut Kölling

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.