Werbung
Freitag, 14. Juli 2017 10:24 Uhr

Landkreis Northeim berät Unternehmen in Sachen Energieeffizienz - kostenfreie Beratungen ab sofort möglich

Northeim (lpd). Die Wirtschafts- und Projektförderung des Landkreises Northeim vermittelt ab sofort sogenannte Impulsberatungen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Gemeinsam mit der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen soll ihnen der Einstieg in einen effizienten Umgang mit Ressourcen erleichtert werden. Das Ziel ist den Material- und Energieverbrauch zu senken und somit Kosten zu reduzieren.

In einem ca. zwei- bis dreistündigen Betriebsrundgang und einem anschließenden Gespräch werden den Unternehmen Möglichkeiten zur Steigerung der Material- und Energieeffizienz aufgezeigt. Sie werden über wirtschaftlich umsetzbare Maßnahmen, dazugehörige Förderprogramme und weitere Schritte informiert und erhalten im Nachgang einen Kurzbericht. Die Beratungsinhalte betreffen die Prozessketten, Querschnittstechnologien, Materialeinsparung und –substitution sowie Anlagentechnik, Logistik und Arbeitsorganisation.

An diesen Impulsberatungen können kleine und mittlere Unternehmen aus Niedersachsen ab jährlichen Energiekosten (Strom, Wärme, Kraftstoffe) in Höhe von 10.000 Euro teilnehmen. Sie müssen außerdem Mitglied bei der IHK oder der Handwerkskammer sein. Die Beratung ist kostenlos, interessierte Unternehmen erhalten über die Wirtschafts- und Projektförderung des Landkreises Northeim einen Beratungsgutschein im Wert von 1.000 Euro. Mit diesem können sie sich dann an einen Effizienzberater aus einem festgelegten Beraterpool wenden.

Alle Informationen sowie eine interaktive Karte für die Beratersuche stehen auf der Internetseite der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen unter www.klimaschutz-niedersachsen.de (https://www.klimaschutz-niedersachsen.de/unternehmen/energieberatung/impulsberatung-fur-kmu.html) und der des Landkreises Northeim unter www.landkreis-northeim.de zur Verfügung.

Das Kontingent kostenfreier Beratungen ist begrenzt, bei Interesse empfiehlt sich deshalb eine zügige Kontaktaufnahme. Interessierte Betriebe wenden sich bitte an: Wirtschafts- und Projektförderung des Landkreises Northeim, Caroline Werner, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 05551- 708731.

Foto: red

 

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.