Werbung
×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/fotos/fw/theater2.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/fotos/fw/theater3.jpg'
Samstag, 06. Januar 2018 06:00 Uhr

Theater der Nacht - Termine Februar 2018

Northeim (r).

Freitag, 2. Februar 2018, 16:00 Uhr 47. MUSIKERSTAMMTISCH

Freitag, 2. Februar 2018, 20:00 + Sonntag 4. Februar 2018 16:00 Uhr Die Lumpenprinzessin:

Der englische Offizier Captain Crewe lebt mit seinem Töchterchen Sara glücklich in Indien. Als der Erste Weltkrieg ausbricht, muss der Vater in den Krieg. Sara kommt als Vorzeigeschülerin in ein Londoner Internat. Aber dann wird der Vater im Krieg vermisst und sie wird zum Laufmädchen degradiert. Allein ihre Geschichten helfen ihr – und den anderen Kindern! Eine alte Begebenheit, leider immer wieder hochaktuell. Das Stück nach dem Kinderbuch von Frances Hodgson Burnett ist am Freitag, 12. Februar, um 20:00 Uhr und am Sonntag, 4. Februar, um 16:00 Uhr in der Oberen Straße 1 in Northeim zu erleben. Es ist für Kinder ab 6 Jahren geeignet, der Eintritt beträgt 14,- €, ermäßigt 9,- €. Karten: www.theater-der-nacht.de, Kartentelefon: 05551/1414

Samstag, 3. Februar 2018, 16:00 Uhr Frau Holle

Am Samstag, 3. Februar, um 16:00 Uhr ist Frau Holle zu Gast im Theater der Nacht in der Oberen Str. 1 in Northeim. Sie wohnt in einem großen Schneemann und wenn der seine Tore öffnet, erleben wir die Geschichte von Pech-Marie und Gold-Marie. Das bekannte Märchen der Brüder Grimm wird von der Puppenspielerin Tatyana Khodorenko aus Göttingen einmal ganz anders erzählt: Was ist los mit Frau Holle? Es will gar nicht schneien in diesem Winter. Gut, dass ihre Kollegin aus Russland zufällig vorbeikommt und aushilft. Aber nicht alles kommt so, wie man es erwartet … Das Stück für Kinder ab 5 Jahren wird wird untermalt mit russischer Klassik und Volksmusik. Der Eintritt beträgt 14,- €, erm. 9,- €. Karten: www.theater-der-nacht.de, Kartentelefon: 05551/1414

Samstag, 3. Februar 2018, 20:00 Uhr BAL-FOLK-SESSION:

Freitag, 9. Februar 2018, 16:00 Uhr Literaturcafé: Fachwerkgeflüster aus dem Eichsfeld und anderswo:

Michaela Schreier und Melanie Buhl von der Gruppe CREATIVO lesen aus der Anthologie, die anläßlich des „Denkmal!Kunst–KunstDenkmal!-Festival im Fachwerk-Fünfeck“ im Oktober letzen Jahres erschienen ist und noch nicht in Northeim vorgestellt wurde. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Freitag, 9. Februar 2018, 20:00 Uhr Die Froschprinzessin (Kinder):

Am Freitag, 9. Februar, um 20:00 Uhr ist die Puppenspielerin Tatyana Khodorenko aus Göttingen einmal wieder zu Gast auf der Bühne des Theaters der Nacht, Obere Str. 1, in Northeim mit ihrem Stück "Die Froschprinzessin": Der jüngste Zarensohn Iwan hat Pech. Er muss einen Frosch heiraten. Nein, er hat Glück, denn seine Froschfrau ist eine verzauberte Zarentochter. Aber das Glück ist ihm nicht lange hold, und weil er nicht warten kann, verliert er seine schöne Prinzessin an den unsterblichen Knochenmann. So bittet er die Hexe Baba Yaga um Hilfe – diese ist jedoch mehr an Iwan selbst interessiert und nicht daran, ihm zu helfen! Die Puppenspielfassung nach einem russischen Märchen zieht gleichermaßen Kinder (ab 8 Jahren) und Erwachsene in ihren Bann. Das märchenhafte Bühnenbild und phantasievolle Spiel wird ergänzt durch russische Klassik und Volksmusik. Der Eintritt beträgt 14,- € bzw. 9,- €. Karten: www.theater-der-nacht.de, Kartentelefon: 05551/1414

Samstag, 10. Februar 2018, 16:00 Uhr Josephine und Parzival (Gastspiel Buchfink Theater / GÖ) (Kinder):

Bauer Kruse hat drei Schweinekuhlen: die Unter-, die Mittel- und die Oberkuhle. Josephine lebt in der Unterkuhle zwischen "fressen, matschen und schlafen!" Sie träumt jedoch von einem besseren Leben. Davon, einmal ein mittelkuhles oder gar ein oberkuhles Schwein zu sein. Eines Nachts macht sie sich tatsächlich auf den Weg. Sie verlässt ihre Kuhle und versucht ihr Glück. »Eine hinreißende, spannende, lustige und hintergründige Figuren-Fabel. Famos, wie Buchfink in die Rolle des tumpigen Bauern Kruse oder auch in die des Jägermeisters Spieß schlüpft. Doch die wahren Helden sind natürlich die Puppen.« (KIELER NACHRICHTEN) Die Vorstellung findet am Samstag, 10. Februar, im Theater der Nacht, Obere Str. 1, in Northeim statt und beginnt um 16:00 Uhr. Sie ist geeignet für Kinder ab 5 Jahren, der Eintritt beträgt 14,- €, ermäßigt 9,- €. Karten: www.theater-der-nacht.de, Kartentelefon: 05551/1414

Sonntag, 11. Februar 2018, 16:00 Uhr Kati, Ole und der Wunderbalkon – Buchfink-Theater (Göttingen) (Kinder):

Kati und Ole retten einem alten Mann an einer roten Ampel das Leben, und beschließen von nun an, Retter zu werden. Da gibt es die Ameisen, die Lochkobolde, die Erinnerungen der Frau Meier … Am Sonntag, 11. Februar, um 16:00 Uhr spielt Christoph Buchfink aus Göttingen dieses Stück für Kinder ab 5 Jahren im Theater der Nacht in der Oberen Straße 1 in Northeim. Der Eintritt beträgt 14,- €, ermäßigt 9,- €. Karten: www.theater-der-nacht.de, Kartentelefon: 05551/1414

Freitag. 16. Februar 2018, 16:00 Uhr THEATERFÜHRUNG 3,- € / Person

Freitag, 16. Februar 2018, 20:00 Uhr Der Vogelkopp:

Handgeführte Tischfiguren sind die Hauptdarsteller in dem Stück „Der Vogelkopp“ nach einer Erzählung von Albert Wendt, das am Freitag, 16. Februar, um 20:00 Uhr im Theater der Nacht in Northeim, Obere Straße 1, zu erleben ist. Ein Holzfäller will von einem Tag auf den anderen seine Mütze nicht mehr ziehen. Er behauptet, Vögel darunter zu haben. Unerhört!!! Der königliche Untersekretär jagt ihn fort, seine Frau lässt sich scheiden. Aber er behält einen hellen Kopf... Das Stück ist sowohl für Erwachsene als auch für Kinder von zehn Jahren an geeignet. Der Eintritt beträgt jeweils 18,- € bzw. 14,- €. Karten: www.theater-der-nacht.de, Kartentelefon: 05551/1414

Samstag, 17. Februar 2018, 16:00 Uhr MUISKCAFÉ mit Livemusik

Samstag, 17. Februar 2018, 20:00 Uhr The House (Sophie Krog Theater / Dänemark):

Eine schrullig-schräge Geschichte erzählt das Sophie Krog Theater aus Dänemark: Wir Häuser sind nicht nur einfache Gemäuer, die von dir getrennt sind, nein, wir sind wie Museen, die die Geschehnisse und Erinnerungen derjenigen aufbewahren, die einst in unseren Mauern gelebt haben … Von der Straße sieht meine Fassade friedlich aus – aber lassen Sie mich Ihnen die Geschichte erzählen als ich das Eigentum dieser Familie war … Die Vorstellung in leicht verständlichem Englisch findet statt im Rahmen der Göttinger Figurentheatertage und ist am Samstag, 17. Februar, um 20:00 Uhr im Theater der Nacht in der Oberen Straße 1 in Northeim zu erleben. Der Eintritt beträgt 20,- €, ermäßigt 15,- €. Karten: www.theater-der-nacht.de, Kartentelefon: 05551/1414

Sonntag, 18. Februar 2018, 16:00 Uhr Zwerg Nase (Kinder):

Das Stück nach dem Märchen von Wilhelm Hauff ist am Sonntag, 18. Februar, um 16:00 Uhr im Theater der Nacht in der Oberen Straße 1 in Northeim zu erleben. Seine Hoheit, der Herzog, ist missgestimmt. Kein Essen will ihm mehr schmecken. Sein Lieblingskoch ist spurlos verschwunden. Nun versucht er herauszufinden, wer der geheimnisvolle Zwerg war, der ihm immer so köstliche Speisen zubereitet hat. Das Figurentheaterstück rollt die Geschichte einmal aus einer anderen Perspektive auf. Für Kinder ab 6 Jahren. Der Eintritt beträgt 14,- €, ermäßigt 9,- € Karten: www.theater-der-nacht.de, Kartentelefon: 05551/1414

Freitag, 23. Februar 2018, 16:00 Uhr SPIELE-NACHMITTAG

Samstag, 24. Februar 2018, 16:00 Uhr Die Schneekönigin (Theater Miamou / Berlin):

Täglich spielen Kay und Gerda auf ihrer Dachterrasse, bis eines Tages ein Splitter in Kays Auge fährt – und ihn verändert. Die gemeinsamen Spiele langweilen ihn jetzt, nichts ist ihm mehr gut genug. So verfällt er der Schneekšnigin, die ihn mitnimmt in ihr eisiges Schloss hoch im Norden … Das Theater Miamou aus Berlin spielt das Stück für Kinder ab 5 Jahren am Samstag, 24. Februar, um 16:00 Uhr im Theater der Nacht in der Oberen Straße 1 in Northeim. Die veranstaltung findet statt im Rahmen der Göttinger Figurentheatertage. Karten: www.theater-der-nacht.de, Kartentelefon: 05551/1414

Sonntag, 25. Februar 2018, 16:00 Uhr Händels Hamster:

Ein Figurentheaterstück über kleine Nager und große Musikgeschichte, den neuesten Klatsch & Tratsch, finanziellen Ruin, bedrohliche Katzen und die Abgründe des Künstlerdaseins. Im Auftrag der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen und unter der Regie von Neville Tranter wird von einem Wendepunkt in Händels Leben erzählt. Das Stück ist am Sonntag, 25. Februar, um 16:00 Uhr im Theater der Nacht in der Oberen Straße 1 in Northeim zu erleben. Der Eintritt beträgt 20,- €, ermäßigt 15,- €. Um 14:30 und um 17:00 gibt es für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene Gelegenheit zum Stabfigurenbau. Materialkostenbeitrag: 5,50 € Karten: www.theater-der-nacht.de, Kartentelefon: 05551/1414

Fotos: Theater-der-Nacht


 

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.