Werbung
Donnerstag, 11. Januar 2018 10:59 Uhr

Neue Kurse und Bildungsurlaube schon jetzt buchbar

Northeim/Einbeck (r). Unabhängig vom demnächst erscheinenden neuen Programmheft der Kreisvolkshochschule Northeim sind einige kaufmännische Kurse und Bildungsurlaube schon jetzt buchbar. Und zwar online unter www.kvhs-northeim.de.

Finanzbuchführung 1

Der Kurs Finanzbuchführung 1 beginnt am Dienstag, 6. Februar, um 19 Uhr in Northeim. Bis zum 30. Juni stehen 20 Kurseinheiten auf dem Programm. Der Kurs kann zusammen mit dem im Herbst folgenden Kurs Finanzbuchführung 2 als Modul I des Finanzbuchhalterlehrgangs (VHS) absolviert und mit einer Prüfung abgeschlossen werden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, der Kurs startet von Null und führt Schritt für Schritt in die Geheim-nisse der Finanzbuchführung ein.

Buchführung für Kleinbetriebe

Der Kurs Buchführung für Kleinbetriebe sowie Freiberuflerinnen und Freiberufler beginnt am Donnertag, 8. Februar, um 19 Uhr ebenfalls in Northeim. Vorgesehen sind vier Abende bis zum 1. März. Es geht unter anderem um folgende Fragen: Wie trage ich Rechnungen ein? Wie buche ich Einkäufe, die ich bar bezahlt habe? Wie verhalte ich mich bei online-Rechnungen und ebay-Bestellungen? Wie werden Kredite und Zinsen berücksichtigt? Teilnehmende erhalten die Bezugsmöglichkeit einer kostenlosen Lexware-Programm-DVD zu Übungszwecken. Es sind keine buchhalterischen Vorkenntnisse erforderlich. Zeit für die häusliche Nacharbeit sollte eingeplant werden.

Fachkraft Personalabrechnung

Der Kurs Fachkraft Personalabrechnung (VHS) beginnt am Mittwoch, 14. Februar, in Northeim und dauert bis zum 23. Januar 2019. In einem 60 Unterrichtsstunden umfassenden Theorie-Baustein geht es unter anderem um Rechtsgrundlagen, Abrechnungstechniken, Bruttolohnermittlung, Lohnfortzahlung, Lohn- und Kirchensteuer, Sozialversicherungsbeiträge, Meldeverfahren, geringfügige und kurzfristige Beschäftigung und Einmalzahlungen. In weiteren 32 Unterrichtsstunden werden spezielle Themen des Arbeitsrechts behandelt, die bei der Lohn- und Gehaltsabrechnung entscheidend sind. In dem abschließenden EDV-Baustein mit 40 Unterrichtsstunden werden mit einem professionellen Programm (Lexware) die erworbenen Kenntnisse am PC umgesetzt. Die Bausteine schließen mit je einer bundeseinheitlichen Prüfung ab. Mit Bestehen der Prüfungen für die drei Bausteine erlangen die Teilnehmenden das Gesamtzertifikat "Fachkraft Personalabrechnung (VHS)". Zugangsvoraussetzung ist eine kaufmännische Ausbildung oder langjährige Büroerfahrung. Über einen Zeitraum von etwa zehn Monaten findet der Unterricht einmal wöchentlich Mittwochabends und an einzelnen Sonnabenden statt.

Bildungsurlaub „Fußreflexzonen I“

Ein Bildungsurlaub mit dem Titel „Fußreflexzonen I“ findet von Montag, 19. März, bis Freitag, 23. März, in Northeim statt. Die Fußreflexzonentherapie ist eine naturheilkundliche Methode, bei der durch Massage spezifischer Zonen und Punkte am Fuß heilsame Reaktionen im gesamten Körper ausgelöst werden können. Dazu gibt es am Mittwoch, 7. Februar, um 18.30 Uhr in Northeim, Wallstraße 40, einen Infotermin.

Bildungsurlaub „Tabellenkalkulation mit EXCEL“

Um „Tabellenkalkulation mit EXCEL“ geht es in einem Bildungsurlaub von Montag, 23. April, bis Freitag, 27. April, in Northeim. Die Teilnehmenden werden Kenntnisse über Leistungsfähigkeit, Einsatzmöglichkeiten und Grundfunktionen des Tabellenkalkulationsprogramms EXCEL erlangen, ebenso die Fähigkeit, Kalkulationstabellen zu erstellen, zu formatieren, auszuwerten und zu drucken und ausgewählte Dateien in Diagrammen anschaulich darzustellen. Tabellenkalkulationskurse setzen Grundlagenkenntnisse in der EDV voraus. Sie richten sich an diejenigen, die für private oder berufliche Zwecke den Umgang mit EXCEL erlernen wollen.

Bildungsurlaub „Steinbildhauerei“

Einen Bildungsurlaub „Steinbildhauerei“ bietet die KVHS im Rahmen der Sommerakademie vom 2. bis 6. Juli in Brunshausen bei Bad Gandersheim an. Durch Abtragen eine Form zu erarbeiten, ist eine ganz andere Erfahrung, als diese mit Ton aufzubauen. Wie bei anderen intensiven Arbeiten geht auch das allmähliche Hervortreten aus dem rohen Block einher mit der Vertiefung der Beziehung zum Material und dem Arbeiten selbst. Am Anfang lässt man sich vom "Zufall" der Form des Steines leiten oder wählt nach eigener Vorstellung einen möglichst passenden Stein.

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.