Werbung
Freitag, 05. Januar 2018 07:00 Uhr

Rekordbeteiligung am traditionellen Silvesterschießen

Sievershausen (r). Beim Silvesterschießen der Kyffhäuser Kameradschaft Sievershausen heißt es zum Jahresende „Auf gut Glück“ schießen, dazu fanden sich 29 Mitglieder am Schützenhaus ein, darunter fünf Jugendliche. Dies war die höchste Teilnehmerzahl seit Beginn dieser Veranstaltung.

Die Organisation der Preise oblag seit jeher Dirk Schwerdtfeger und dem im letzten Jahr verstorbenen Bernd Aßmann. In diesem Jahr übernahm sein Sohn Lorenz Aßmann zusammen mit Dirk diese Aufgabe und erhielt hierfür viel Anerkennung. Beide hatten genügend Preise eingekauft, sodass jeder Teilnehmer etwas schönes mit nach Hause nehmen konnte. Doch bevor es zur Preisverteilung kam, gab der erste Schießwart Holger Koch die Sieger vom SPD- Dreistellungs-Pokalschießen bekannt, an dem sich zwölf Schützen und Schützinnen beteiligten: Bei der Disziplin „sitzend aufgelegt“ konnte Sandra Fischer mit hervorragenden 100 Ring den ersten Platz belegen. Es folgten Constanze Schmidt mit 96 und Dirk Schwerdtfeger mit 95 Ring. Auch in der Disziplin „stehend aufgelegt“ wurde Sandra Fischer mit 99 Ring Siegerin. Platz zwei konnte gleich dreimal vergeben werden: an Philipp Wedekind, Linda Schwerdtfeger und Werner Ebbighausen mit je 97 Ringen und gleichen Nachsätzen. Beim „Liegend“ Schießen bewies August Wedekind mit 98 Ring die höchste Treffsicherheit. Ihm folgten Dirk Schwerdtfeger mit 94 und Kathrin Loges mit 93 Ring.

Gesamtsiegerin wurde Sandra Fischer mit 291 Ring und bleibt somit für ein weiteres Jahr Pokalbesitzerin. Platz zwei ging an Dirk Schwerdtfeger mit 283 Ring und auf Platz drei folgte Werner Ebbighausen mit 281 Ring. Die weiteren Platzierungen: 4.Linda Schwerdtfeger (278), 5. Constanze Schmidt (277), 6.August Wedekind (276), 7.Heiko Fischer (274), 8.Volker Schaper (273), 9.Philipp Wedekind (266),10.Nick Schwerdtfeger (264), 11.Kathrin Loges (262) und 12.Fabian Loges (260).

Anschließend wurden von der Schießwartin Kathrin Loges die diesjährigen Silvestersieger bekannt gegeben, für die Jugendlichen standen extra Preise bereit. Die Wertungsschablone, gezeichnet von Britta Ziegeler, bestand aus geometrischen Feldern mit unterschiedlichen Zahlen, wobei die 30 die Höchstringzahl war. Bei der Jugend war Colin Pach mit 1x 24 Ring am dichtesten dran, gefolgt von Vereinsneuzugang Tom Fischer (23,22), Nick Schwerdtfeger (23,21), Fabian Loges (3x22) und Matthis Schwerdtfeger (1x15). Bei den Erwachsenen erreichte Sabine Wedekind mit 1x30, 1x26 die beste Ringzahl und durfte den Hauptpreis, einen Raclettegrill , mit nach Hause nehmen. Dicht gefolgt auf Platz zwei kam Holger Koch mit 1x30,1x24 und Platz drei ging an Hilmar Schmidt mit 1x28 Ring. Die weiteren Platzierungen: 4.August Wedekind, 5.Thorsten Loges, 6.Dirk Schwerdtfeger, 7.Linda Schwerdtfeger, 8.Armin Goldschmidt, 9.Werner Ebbighausen,10.Kathrin Loges, Lorenz Aßmann, Stefan Schwerdtfeger, Wiebke Schaper, Henrik Bönig, Kevin Kraft, Heiko Fischer, Darius Wedekind, Sandra Fischer, Constanze Schmidt, Timo Wedekind, Volker Schaper, Rica Traupe, Heidrun Bönig und Kerstin Koch.

Somit ist wieder ein ereignisreiches und erfolgreiches Schützenjahr zuende gegangen. Die Schießwarte weisen darauf hin, dass an den Freitagen im Januar ab 19.30 Uhr die Vereinsmeisterschaften mit dem Luftgewehr und der Luftpistole in den jeweiligen Klassen ausgetragen werden.

Weitere Termine, Berichte und Fotos finden Interessierte auf folgender Vereins-Internetseite: www.kyffhäuser-sievershausen.de

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.