Montag, 07. Januar 2019 09:49 Uhr

Fahrradunfall resultiert in handgreiflicher Auseinandersetzung

Bad Gandersheim (red). Am Sonntagabend gegen 18.30 Uhr kam es im Steinweg in Bad Gandersheim zu einem Zusammenstoß zwischen einem 18-jährigen Fahrradfahrer und einem 38-jährigen Anwohner. Während der Radfahrer vermutete, der 38-Jährige sei ihm bewusst vor sein Rad gelaufen, äußerte Letzterer genau das Gegenteil - nämlich der 18-Jährige sei viel zu schnell und absichtlich auf ihn zugefahren. In der Folge kam es zu handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen beiden, die darin gipfelten, dass der 38-Jährige dem 18-Jährigen in den Magen getreten haben soll. Außerdem ging das Handy des 38-Jährigen bei der Auseinandersetzung zu Bruch. Die Polizei griff schlichtend ein und leitete Ermittlungsverfahren gegen beide Beteiligte ein.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite einbeck-news.de