Mittwoch, 06. März 2019 07:50 Uhr

Schützenverein Dörrigsen blickt mit Freude auf das Jahr 2018 zurück

Dörrigsen (red). Vor kurzem fand die Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Dörrigsen statt. Der 2. Vorsitzende Christian Gabriel begrüßte die anwesenden Mitglieder und stellte die ordnungsgemäße Einladung und Beschlussfähigkeit fest. Da es in 2018 keine Verstorben Vereinsmitglieder gab, entfiel die obligatorische Totenehrung. Im Anschluss berichtete der 2. Vorsitzende über verschiedenste Arbeiten und Aktivitäten das vergangenen Vereinsjahres, sowie über die Tätigkeiten des Vorstandes. Es schloss sich der Bericht des Schatzmeisters Albert Bracharz an. Derzeit hat der Verein 70 Mitglieder, Einund Austritte halten sich die Waage. Der Kassenprüfer Michael Stuke bescheinigte eine einwandfreie Kassenführung und beantragte die Entlastung des gesamten Vorstandes. Die Entlastung erfolgte einstimmig.

Die Schießsportleiterin Silke Düe bedankte sich in ihrem Bericht bei allen für die geleistete Unterstützung bei den verschiedenen Veranstaltungen. Schützen des Vereins nahmen im Februar an den Kreismeisterschaften Luftgewehr in Einbeck und im März bei den Kreismeisterschaften Lichtpunktgewehr in Edemissen teil. Ebenfalls im März wurde die Kreismeisterschaft Kleinkaliber auf dem Vereinsstand ausgetragen. Folgende Ergebnisse wurden durch die Dörrigser Schützen erzielt. LiPu: Rebecca Piontek 3. Platz, LG-Auflage Johanna Piontek 4. Platz, Torsten Koch 5. Platz. KK-Auflage, Silke Düe 5. Platz, Christian Gabriel 8. Platz und Hans–Dieter Lange 10. Platz.

Beim traditionellen Osterschießen gab es für die besten drei Jungschützen (bis 21 Jahre) und die Senioren ein kleines Präsent. Gewonnen haben Antonia Düe, Ludwig Gabriel und Thorben Düe sowie Albert Bracharz, Christian Gabriel und Heinz Nelk. Beim Kreisfachverbands-Königsschießen im Mai in Sudheim kam Thorben Düe auf Platz 11, geschossen haben 52 Teilnehmer.

Im Juni fand das Schießen mit befreundeten Vereinen statt. Es nahmen Mannschaften aus Ammensen, Naensen, Fredelsloh, Lauenberg, Edemissen, Markoldendorf und Dassensen teil. Beim Landratspokalschießen in Dörrigsen konnte die Dörrigser Mannschaft mit Bernd Klie, Thorben Düe, Michael Stuke, Torsten Koch, Antonia Düe und Heinz Nelk den begehrten Pokal mit 552 Ring verteidigen und zusätzlich auch die Ehrenscheibe erringen. Schütze auf die Ehrenscheibe war Thorben Düe mit einer 10,1.

Beim Schießen des Leineholzpokal in Behrensen im Juli nahmen Bernd Klie, Thorben Düe, Heinz Nelk, Michael Stuke, Ute Papenberg, Hans-Dieter Lange und Silke Düe teil. Am Pokalschießen in Naensen im August nahm eine Mannschaft teil. Sie belegte den 2. Platz nach der SG Kreiensen. Wie auch im letzten Jahr war es eine spannende Auswertung, ringgleich nach normaler Auswertung, auch die Anzahl der Zehner war gleich, lediglich nach der Zehntelauswertung konnte der 1. Platz ermittelt werden.

Im September fand das Ilmepokalschießen in Einbeck satt. Den 1. Platz Schülerklasse errang Rebecca Piontek, den 2. Platz Schützenklasse Thorben Düe und den 2. Platz Senioren 0 Bernd Klie. Beim Pokalschießen in Kreiensen mit den Teilnehmern Bernd Klie, Silke und Thorben Düe errang Thorben Düe den 1. Platz mit 102,4 Ring, Bernd Klie den 37. Platz und Silke Düe den 69. Platz. Weiterhin fand ein Pokalschießen in Ammensen satt. Teilgenommen haben Ute Papenberg, Hans-Dieter Lange, Michael Stuke, Johanna Piontek, Thorben und Antonia Düe. Ergebnisse waren hier, KK bis 55 Jahre 1. Platz SV Dörrigsen mit 296,1 Ring. Einzelwertung 1. Platz Thorben Düe mit 103,6 Ring, 2. Platz Johanna Piontek mit 102,5 Ring und 28. Platz Antonia Düe mit 90,0 Ring. KK ab 56 Jahre 8. Platz mit 283,1 Ring Michael Stuke, 26. Platz Dieter Lange mit 95,0 Ring, 39. Platz Ute Papenberg mit 88,6 Ring. LG bis 55 Jahre: 4. Platz mit 614,2 Ring Rebecca Piontek. Beim Kreisplakettenschießen in Dörrigsen nahmen Rebecca Piontek, Johanna Piontek, Antonia Düe und Sören Papenberg teil. Ergebnisse dort, Junioren: 1. Platz Sören Papenberg mit 47,1 Ring, 2. Platz Antonia Düe mit 46,6 Ring, Schüler (12-14 J) 4. Platz Johanna Piontek mit 50,4 Ring. Das Bürgerschießen fand mit über 60 Schützen statt. Bürgerkönig wurde Marcus Elligsen, 1. Bestmann Stephan Piontek, 2. Bestmann Theres Tharra. Die Pokale errungen 1. FFW Iber, 2. Ost-Rotenkirchen, 3. FFW Dörrigsen I, Damen-Pokal 1. Invasion Ahlsburg, 2. Reitgemeinschaft am Iberg.

Im Oktober wurden die Vereinsmeister Laufgewehr und Kleinkaliber ausgeschossen und das Schießen der Südstadtwehren mit ca. 60 Schützen wurde durchgeführt.

Bei der Weihnachtsfeier mit Glücksschießen fand auch die Proklamation der Vereinskönige statt. Es gab auch kleine Präsente für die besten Schützen. Gewonnen haben Ludwig Gabriel, Antonia Düe und Rebecca Piontek. Vereinskönige wurden, Jugendkönig Johanna Piontek, 1. Bestmann Sören Papenberg, 2. Bestmann Rebecca Piontek, Schützenkönigin Ruth Piontek, 1. Beste Dame Andrea Gabriel, 2. Beste Dame Ute Papenberg Schützenkönig Thorben Düe, 1. Bestmann Michael Stuke und 2. Bestmann Heinz Nelk.

Die Pistolengruppe veranstaltete im Dezember ein Vergleichsschießen mit Großkaliber Pistole und Revolver hier konnte Christian Gabriel den 1. Platz erringen, gefolgt von Roland Thiel und Torsten Koch.

Im Anschluss wurden die diesjährigen Vereinsmeister bekanntgegeben. Vereinsmeister KK wurden Jugend Johanna Piontek, Schützen I Thorben Düe, Senioren 0 Torsten Koch, Senioren I Christian Gabriel, Senioren I – W Ute Papenberg, Senioren III Michael Stuke und Senioren V Heinz Nelk. Vereinsmeister LG wurden Junioren B Ludwig Gabriel, Schützen I Thorben Düe, Senioren 0 Torsten Koch, Senioren I Christian Gabriel, Senioren III Michael Stuke und Senioren V Heinz Nelk. Die Wanderpokale für die 4 besten Schüsse hintereinander gingen an Junioren Ludwig Gabriel, Herren I Thorben Düe, Senioren 0-I Torsten Koch, Senioren II-III Michael Stuke und Senioren. IV-V Heinz Nelk.

Da die Amtszeit des 2. Vorsitzenden abläuft, war eine Neuwahl erforderlich. Christian Gabriel stellte sich zur Wiederwahl, Gegenkandidaten gab es nicht. Der 2. Vorsitzende wurde einstimmig wiedergewählt. Der Schatzmeister Albert Bracharz dankte Gabriel für die geleistete Arbeit und für die Führung des Vereins ohne einen 1. Vorsitzenden. Die Funktion ist seit 2017 leider unbesetzt.

Anschließend wurde ein zweiter Kassenprüfer gewählt da Michael Stuke turnusmäßig nach 2 Jahren ausscheidet. Auf Vorschlag der Versammlung wurde Bernd Klie einstimmig gewählt. Anträge lagen dem Vorstand nicht vor. Die Schießsportleiterin Silke Düe gab anschließend noch einen Überblick über die Termine und Veranstaltungen für das Jahr 2019. Nach der obligatorischen Belehrung zum Waffenrecht konnte die Versammlung gegen 21.00 Uhr beendet werden. Anschließend saß man noch einige Zeit bei einer rustikalen „kalten Platte“ gemütlich zusammen.

Foto: Schützenverein Dörrigsen

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite einbeck-news.de