Montag, 09. September 2019 10:23 Uhr

Kreiensen - "Wildwest" in der Wilhelmstraße

Kreiensen (red). Am Samstag Abend, gegen 19.00 Uhr, befuhr ein 20-Jähriger aus einem Kreienser Orstteil die Wilhelmstraße in Richtung B 64 mit seinem PKW Volvo. Nach Passieren der örtlichen Gärtnerei fühlte er sich plötzlich von einem Audi verfolgt. Dieser überholte anschließend den Volvo und bremste ihn aus. Der Fahrer des Audi - ein 27-jähriger Satdtoldendorfer - sprang aus seinem Wagen und stürzte sich auf den Fahrer des Volvo. Abwehrversuche schlugen fehl, so dass sich der 20-Jährige nicht anders zu helfen wusste, als zwei Warnschüsse aus seiner mitgeführten Schreckschusspistole abzugeben. Er war im Besitz eines kleinen Waffenscheins für diese Waffe. Die kurze Zeit später vor Ort eintreffende Gandersheimer Polizei beendete die Auseinandersetzung vor den Augen etlicher Schaulustiger und leitete diverse Ermittlungsverfahren gegen beide Beteiligten ein. Das Motiv soll im zwischenmenschlichen Bereich zu suchen sein.

Foto: Symbolbild

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite einbeck-news.de