Samstag, 07. Dezember 2019 12:04 Uhr

Verdacht des Kennzeichenmissbrauchs

Einbeck (r). Während einer allgemeinen Verkehrskontrolle fiel den Beamten auf, dass der 51-jährige Fahrzeugführer eines Einbecker Ortsteiles das Kennzeichen seines Pkw verändert hatte, indem er das Niedersachsenwappen der Polizei über das EURO Feld geklebt hatte. Es besteht somit zumindest der Anfangsverdacht des Kennzeichenmissbrauchs / der Urkundenfälschung. Eine Strafanzeige wurde von Amts wegen gefertigt.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite einbeck-news.de