Samstag, 08. Februar 2020 12:06 Uhr

21-jähriger Einbecker durch Schläge und Tritte schwer verletzt

Einbeck (red). Am Donnerstag gegen 21.05 Uhr kam es im Kreuzungsbereich Hullerser Straße/Hägermauer zu einer Schlägerei, bei der ein 21 Jahre alter Einbecker schwer verletzt wurde.

Nach derzeitigem Kenntnisstand wurde der Einbecker von zwei bislang unbekannten jungen Männern erst angesprochen und kurz darauf durch Faustschläge ins Gesicht schwer verletzt. Der 21-Jährige ging zu Boden und wurde dort noch von den beiden Tätern getreten. Anschließend flüchteten die beiden Männer zu Fuß.

Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief ergebnislos. Mit einem RTW wurde der Einbecker in das Einbecker Krankenhaus gefahren und dort stationär aufgenommen.

Ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet. Zeugen, die Hinweise zu der Schlägerei am Donnerstabend gegen kurz nach 21.00 Uhr im Bereich Hullerser Straße/Hägermauer geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05561-949780 bei der Einbecker Polizei zu melden.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite einbeck-news.de