Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Montag, 19. Oktober 2020 13:03 Uhr

Weitere Kontrollen von Polizei und Ordnungsämtern hinsichtlich der Einhaltung der Corona-Verordnung

Kreis Northeim (r). Auch in dieser Woche wird es im Landkreis Northeim verstärkte Kontrollen zur Einhaltung der Corona-Bestimmungen geben. Hierzu werden Beamte der Polizeiinspektion Northeim zusammen mit Mitarbeitern des Landkreises Northeim und den örtlichen Ordnungsämtern die Einhaltung der Bestimmungen des Infektionsschutzgesetztes und der Corona-Verordnung in allen Städten und Kommunen des Landkreises Northeim überprüfen.

Bereits in der letzten Woche wurden durch mehr als 20 Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Northeim Schwerpunktkontrollen, insbesondere im Bereich der Stadt Bad Gandersheim, als auch im gesamten Landkreis durchgeführt. Hierbei konnten nur vereinzelt Verstöße hinsichtlich der Verpflichtung des Tragens des Mund-Nasen-Schutzes festgestellt und geahndet werden. Im Umfeld des Glaubenszentrums zeigten die aktualisierten Regelungen des Landkreises Northeim eine deutliche Wirkung. Trotz des verstärkten Personalansatzes wurden genau in diesem Bereich keinerlei Verstöße festgestellt.

Aufgrund der weiterhin steigenden Corona-Fallzahlen im Bundesgebiet sowie mit Blick auf die aktuelle Situation im Landkreis Northeim weist die Polizei darauf hin, dass ab sofort Verstöße im Rahmen von Ordnungswidrigkeitenverfahren verfolgt werden. Die Polizei bittet die Bevölkerung des Landkreises Northeim im Hinblick auf die Gesundheit eines jeden Einzelnen zur Einhaltung der Corona-Bestimmungen und der speziellen Regelungen des Gesundheitsschutzes. "Im engen Schulterschluss zwischen Polizei, Landkreis Northeim, den Ordnungsämtern der Kommunen und den Bürgerinnen und Bürgern wollen wir auch zukünftig die Rahmenbedingungen für ein gesundes Miteinander positiv gestalten", sagte Lukas Theinl, Pressesprecher der PI Northeim.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang