Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Sonntag, 24. Januar 2021 11:36 Uhr

Bei Polizeikontrolle Widerstand geleistet

Einbeck (red). Am Samstagvormittag, dem 23. Januar, kontrollierte eine Polizeistreife einen 28-jährigen Fahrzeugführer mit seinem Pkw auf der L 580 in Höhe Klapperturm. Der Fahrer war den Beamten zuvor aufgefallen, da dieser während der Fahrt mit einer stark beschlagenen Windschutzscheibe unterwegs war und nur durch ein kleines Guckloch hindurchschaute. Weiterhin auffällig war zudem dessen Fahrweise, da er trotz eingeschränkter Sicht, mit wesentlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Während der Kontrolle zeigte sich der aus Markoldendorf stammende Mann gereizt und provokativ gegenüber den einschreitenden Beamten.

Diese stellten bei dem jungen Mann im weiteren Verlauf starke körperliche Auffälligkeiten fest, die auf einen möglichen Drogenkonsum hindeuten. Im Anschluss wurde gegen den Kontrollierten eine Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige wegen des Verdachts der Teilnahme am Straßenverkehr unter Betäubungsmitteleinfluss eingeleitet, ihm eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt mit seinem Pkw untersagt. Da der junge Mann während dieser polizeilichen Maßnahmen den Polizeibeamten gegenüber Widerstand leistete, wurde zusätzlich gegen ihn ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang