Mittwoch, 25. März 2020 09:10 Uhr

Beerdigungen können weiterhin stattfinden

Einbeck (r). Aufgrund der neuen Allgemeinverfügungen sind die Bedingungen für Beerdigungen anzupassen. Bestattungen finden weiterhin statt, jedoch mit der Personenbegrenzung auf zehn Personen. Anmeldungen und Terminvereinbarungen erfolgen weiterhin über den Kalender der Friedhofsverwaltung durch die Bestatter. Um die Beisetzungen zeitlich zu entzerren wird die Taktung auf zwei Stunden festgelegt. Da die Sargbestattungen aufgrund der Bestattungsfristen Vorrang haben, behält sich die Friedhofsverwaltung vor, die Termine für Urnenbestattungen festzulegen bzw. zu schieben. Trauerfeiern in den Kapellen sind weiterhin untersagt. Die Friedhofsverwaltung ist für den Publikumsverkehr geschlossen, aber telefonisch erreichbar unter 05561-916611.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite einbeck-news.de