Einbeck (red). In der Nacht zum 10. Februar 2024 führte die Polizei in der Straße "Auf dem Steinwege" in Einbeck eine routinemäßige Verkehrskontrolle durch. Dabei fiel den Beamten ein 41-jähriger Fahrzeugführer auf, der angab, seine polnische Fahrerlaubnis verloren zu haben.

Bei der Überprüfung stellte sich jedoch heraus, dass keine polnische Fahrerlaubnis hinterlegt war und zudem die deutsche Fahrerlaubnis des Fahrers entzogen wurde. Aus diesem Grund wurde dem Fahrer die Weiterfahrt untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.