Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Samstag, 22. Juni 2024 Mediadaten wsr.tv
Anzeige
Anzeige

Dassel (red). Gleich 46 Staffeln und Gruppen haben sich beim Abschnittsleistungsvergleich der Feuerwehren aus dem Brandabschnitt Nord miteinander gemessen. Die Gruppe Opperhausen 2 ging als Sieger vom Platz. Die Bedingungen des Leistungsvergleichs Ende Mai hätten besser kaum sein können: strahlender Sonnenschein erwartete die Mannschaften auf dem weitläufigen Gelände der Firma Heyne & Penke in Dassel.

Die Feuerwehren hatten einen dreiteiligen Wettbewerb zu absolvieren – einen Löschangriff, das möglichst schnelle Kuppeln von Saugschläuchen und präzises Fahren mit dem Einsatzfahrzeug. Die gemessenen Zeittakte sowie Fehlerpunkte flossen in die Gesamtwertung ein.

Neben der Siegermannschaft Opperhausen 2 sicherten sich Lüthorst und Strodthagen/Löschgruppe Buensen die Plätze auf dem Treppchen. Alle erreichten ein Ergebnis von 100 Prozent. Abschnittsbrandmeister Kai Reichelt lobte bei der Siegerehrung das starke Engagement der Feuerwehren beim Leistungsvergleich, der sich nicht nur in der Vielzahl der Mannschaften, sondern auch in den Ergebnissen widerspiegele.

Foto: Vincent Sömmer/Kreisfeuerwehr

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/Einbeck/Eckfeld/win_prinzip_eckfeld_202105-2.gif#joomlaImage://local-images/Einbeck/Eckfeld/win_prinzip_eckfeld_202105-2.gif?width=295&height=255