Einbeck (red). Die Wahl des zweiten Einbecker Jugendparlaments steht an. Wahlberechtigt sind alle Einbecker Jugendlichen, die zwischen 13 und 17 Jahre alt sind. Dieselbe Altersspanne gilt auch für die Bewerbung. Als Kandidat/in gewählt werden kann, wer am ersten Wahltag, dem 04. März 2024 zwischen 13 und 17 Jahre alt ist und in der Kernstadt oder einem Ortsteil von Einbeck wohnt. Bewerbungen sind noch möglich und ausdrücklich erwünscht. Die Frist für die Einreichung von Wahlvorschlägen endet – am Freitag, 02. Februar. Nähere Informationen zur Wahl und zur Bewerbung gibt es auf der Homepage der Stadtjugendpflege unter www.jup-einbeck.de.

Die Wahlunterlagen und ein Infoflyer sind bereits an alle Wahlberechtigten versendet worden. Wer für Einbecks Jugend etwas verändern möchte, Ideen für eigene Projekte hat und sich auf die Zusammenarbeit mit neuen engagierten Leuten freut, sollte unbedingt die Chance nutzen sich zu bewerben. Wer Lust hat, sich zu beteiligen, mitzureden und gute Ideen hat, wie Einbeck noch schöner und noch lebenswerter für Jugendliche werden kann und auch Interesse hat, die Stadtpolitik kennenzulernen und zu beeinflussen, der sollte sich unbedingt bis zum 2. Februar über den postalisch zugegangenen Wahlflyer bewerben. Hierzu ist einfach nur die Bewerbung im Flyer mit einem kurzen Bewerbungstext auszufüllen, zu fotografieren oder zu scannen und an die Stadtjugendpflege unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zurückzusenden.