Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Montag, 22. Juli 2024 Mediadaten wsr.tv
Anzeige
Anzeige

Landkreis Northeim (red). Das Ende der Schulzeit ist in Sicht, da wartet auch schon die nächste Herausforderung: die Bewerbung um einen Ausbildungsplatz. Häufig fällt es jungen Menschen schwer, Ausbildungsbetriebe zu kontaktieren und ihr Interesse an einer Lehrstelle oder einem dualen Studienplatz zu bekunden. Wie Mütter und Väter ihre Kinder in diesem Prozess unterstützen können, darüber informiert die Online-Veranstaltung „Die Bewerbung von morgen erfolgreich gestalten“. Der von der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Göttingen und der Bildungsregion Südniedersachsen organisierte Infoabend findet am Dienstag, 21. Juni, von 18:00 bis 19:30 Uhr statt. Die Veranstaltung wird online über MS-Teams durchgeführt.

Im ersten Teil der Veranstaltung skizzieren Simone Bettenhausen, Berufsberaterin Agentur für Arbeit Göttingen, und Sigrid Wilde, Personalmanagerin Sparkasse Göttingen, die Phasen des Berufswahlprozesses. Sie erklären die Bedeutung einer Bewerbung und erläutern die unterschiedlichen Bewerbungsformate. Außerdem geben sie Tipps für das erfolgreiche Formulieren von Anschreiben.

Der zweite Teil bietet Einblicke in die Entscheidungsprozesse der Arbeitgeber: Worauf wird in der Bewerbung geachtet? Was fällt positiv auf, was kommt nicht gut an?

Und wie rekrutieren Betriebe heutzutage ihre Nachwuchskräfte? Sigrid Wilde und Katharina Killig, Recruiterin Obermann Logistik GmbH, berichten aus der Perspektive von Unternehmen.

Gerne stehen die Referentinnen für Fragen zur Verfügung. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, für den Versand des Einwahllinks ist jedoch eine vorherige Anmeldung notwendig. Das BiZ ist telefonisch unter der Rufnummer 0551 / 520-670 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. zu erreichen.

Hintergrund:

Die Veranstaltung „Die Bewerbung von morgen erfolgreich gestalten“ ist das zweite Angebot der Veranstaltungsreiche „Ihre Rolle als Eltern / Coach für die Berufswahl Ihrer Kinder“, die gemeinsam von der Bildungsregion Südniedersachsen und der Agentur für Arbeit Göttingen organisiert wird. Ziel ist es, Eltern in ihrer Rolle als Berater und Unterstützer ihrer Kinder zu stärken. Denn nach wie vor sind Eltern die wichtigsten Ratgeber ihrer Kinder, wenn es um Fragen der Berufswahl geht.

 Foto: Agentur für Arbeit Göttingen

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/Einbeck/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif#joomlaImage://local-images/Einbeck/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif?width=295&height=255