Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Montag, 22. Juli 2024 Mediadaten wsr.tv
Anzeige
Anzeige

Lüthorst (red). Traditionel fand am Tag nach der Jahreshauptversammlung die Tischtennis Vereinsmeisterschaft statt. Pünktlich um 10 Uhr konnte TT Fachwart Heiko Fischer 13 Spieler begrüssen, besonders erfreulich fand er, dass drei Vereinsmitglieder dabei waren, die nicht aktiv am Spielbetrieb teilnehmen.

Es wurde in vier Gruppen gespielt. Der Erste und Zweite der jeweiligen Gruppe qualifizierte sich für die Hauptrunde, die im Doppel KO System ausgespielt wurde. Die verbleibenden Spieler haben dann jeder gegen jeden die Plätze 9 bis 13 ausgespielt. Im Doppel-KO-System um die Vereinsmeisterschaft gewann Dennis Jörges das Endspiel der Hauptrunde in einem umkämpften Match 3:2 gegen Jan Ebbecke.

Maik Schelm als Sieger der Trostrunde und Dennis Jörges als Sieger der Hauptrunde standen sich somit im Finale gegenüber. Maik gewann das erste Finale gegen Dennis denkbar knapp und machte so ein weiteres Finalspiel perfekt. Im entscheidenden Finale hatte Maik seinen Gegner mit seinem gekonnten Angriffsspiel dann endgültig im Griff und gewann klar 3:0. Nach vielen Vizemeisterschaften hat er das Ziel Vereinsmeister endlich mal wieder geschafft und konnte den „Tropi Tospann Gedächtnispokal“ in Empfang nehmen.

In der Platzierungsrunde setzte sich Michel Kauf ungeschlagen durch und belegte am Ende Platz 9. In der Einzelkonkurrenz ergab sich folgendes Endergebnis: 1. M. Schelm, 2. D.Jörges, 3. J.Ebbecke, 4. H.Fischer, jeweils 5. St. Kreikenbaum u. J. Böcker. Die weiteren Plätze belegten St. Brandenburg, E.Rohlf, M.Kauf, K.Runge, S.Dyka, N.Rahrig und M.Sievert.

In der Doppelkonkurenz wurden die Paare ausgelost und es wurde jeder gegen jeden gespielt. Sieger wurde das Doppel Kreikenbaum / Kauf, 2. Schelm / Rohlf, 3. Jörges / Dyka, 4. Brandenburg / Rahrig.

Nach diesem sportlichen Tag waren sich alle Spieler einig, dass die TT Vereinsmeisterschaft wieder eine gelungene Veranstaltung war und einen festen Platz im Terminkalender der TSV „Germania“ Lüthorst eingenommen hat.

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/Einbeck/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif#joomlaImage://local-images/Einbeck/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif?width=295&height=255