Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Montag, 22. Juli 2024 Mediadaten wsr.tv
Anzeige
Anzeige

Einbeck (red). Zum 26. Mal hat die Automobilgruppe Harz-Leine Golferinnen und Golfer aus der Region zum Audi Quattro-Cup, eine der größten Amateur Turnierserie der Welt, auf den Einbecker Golfplatz eingeladen. 64 Golferinnen und Golfer aus der südniedersächsischen Golfszene, waren auf dem sehr gut bespielbaren Platz am Start. Gut ausgerüstet mit flüssiger und fester Halfwayverpflegung, wurde auch einem zwischenzeitlichen Regenschauer die Stirn geboten. Gespielt wurde im Zweierteam Vierer mit Auswahldrive mit Sonderwertungen Nearest to the Pin und Longest Drive.

Nach dem Turnier konnten sich alle Golferinnen und Golfer auf Einladung des Sponsors an einem Menü stärken und so die Wartezeit auf die mit Spannung erwartete Siegerehrung überbrücken. Diese begann mit einem Dank von Präsident Henning Voss und Schatzmeister Jan Evers an die Vertreter der Automobilgruppe Harz-Leine, Marc Grube und sein Team, für die ganztägige Betreuung auf dem Platz mit Getränken, Obst, Snacks und Golfequipments, sowie auch für langjährige Unterstützung des Einbecker Golfsports.

Die Sonderwertungen Nearest to the Pin und Longest Drive bei den Damen gewannen Dr. Bettina Morak und Freya Brockmeyer und bei den Herren Christian Olivier und Magnus Wenzel.

Gesamtsieger des Turniers wurde das Team Bettina und Ulrich Brinkhorst vor den Teams Peter Poppinga/Jürgen Krokowski und Markus Fricke/Jan Evers.  Mit ihrem Erfolg haben sich Bettina und Ulrich Brinkhorst für das am ersten Septemberwochenende stattfindende Deutschlandfinale des Audi quattro Cup 2024 im Spa & Golfresort Weimarer Land qualifiziert und damit eine All-Inclusive-Wochenendeinladung.

Foto: einbeck.golf

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/Einbeck/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif#joomlaImage://local-images/Einbeck/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif?width=295&height=255