Amelsen (red). Zur Ferienpassaktion „Rund ums Pferd“ beim Reitverein Schieferberg meldeten sich 26 Teilnehmer an. Nach der Begrüßung der Kinder und einer anschließenden theoretischen Einführung über wichtige Verhaltensregeln im Umgang mit dem Pferd wurden die Schulponys geputzt, getrenst und gesattelt. Acht fleißige Helfer des Vereins halfen den Kindern dabei. Anschließend konnte jeder seine Reitkünste in einem Spaßparcours beweisen. Die Jugendwartin Michelle Schendel hatte im Anschluss daran Spiele ohne Pferd in der Reithalle vorbereitet. Mit Ausdauer und Freude gaben die Kinder ihr Bestes. Bevor es dann leckeres Essen in der Ponystube gab, konnten sie in Begleitung der Helfer die Ponys auf die Wiesen stellen.

Mit strahlenden Gesichtern über den tollen Nachmittag verabschiedeten sich die kleinen Pferdefreunde am späten Nachmittag. Für etliche Reiter des Vereins stand als nächste Veranstaltung die Abnahme des Reitabzeichens auf dem Programm. Ute Langhorst und Michelle Schendel erteilten theoretischen Unterricht, ebenso erfolgte ein regelmäßiger Dressurunterricht bei Christine Heinemeyer, Ute Langhorst, Michelle Schendel und Anett Helmer sowie Springunterricht bei Bianca Engelhardt. Die 19 Teilnehmer, unter denen sich auch Kinder von 7 bis 13 Jahren befanden, waren für die Prüfung optimal vorbereitet und konnten schließlich nach einem aufregenden und anstrengenden Prüfungstag ihre Urkunden in Empfang nehmen. Die Richterinnen lobten die Organisation und den reibungslosen, harmonischen Ablauf der Prüfung sowie die gute Vorbereitung der Teilnehmer und gratulierten zur bestandenen Prüfung:

  • RA 10 Amelie Ross, Amelie Kreutzburg, Lea Hilligweg, Carina Cangeri, Malia Reins, Hannah Bartels.
  • RA 9 Luisa Warnek, Eyleen Rath Kampe, Johanna Drücker, Alicia Drücker, Pascale Anders, Leonie Brandt, Lea Gottschalk.
  • RA 8 Jenna Rohde Basispass Neele Meyer, Nina Schiwek, Hannah Jaeger, Pia Weiß.
  • RA 5 Rabea Hartwig

Eine Weihnachtsfeier steht als nächstes auf dem Programm. Nähere Infos unter: www.rv-schieferberg.de.

Foto: Reitverein Schieferberg