Dassensen (hakö). Die Frauen-Mannschaft des TSV Germania Dassensen ist wieder in der Spur in der Kreisliga B. Nach der unglücklichen 2:4-Heimniederlage vor einer Woche gegen den Bovender SV gab es am Sonntag einen ungefährdeten 4:0-Sieg vor eigenem Publikum gegen die SSG Bishausen. Überragend dabei Sonja Diedrichs, die einen lupenreinen Hattrick hinlegte und drei Treffer in der ersten Halbzeit erzielte. Das 4:0 markierte Anna-Lena Böker.

Die stets hoch motivierte, sympathische Torjägerin Sonja Diedrichs entwickelt sich immer mehr auf ihrer Position im offensiven Mittelfeld zur Spielgestalterin. Lob und Anerkennung ernteten alle Spielerinnen des TSV von ihrem Trainer Walter Brieß: "Ich bin zufrieden. Das paßte heute!" Am kommenden Spieltag, Sonntag, 8. Mai, steht das Match gegen den Tabellenletzten ESV RW Göttingen III an. Mit einem Sieg in Göttingen würde der TSV Germania Dassensen weiter aufschließen auf den Bovender SV und die SG Denkershausen, die die Tabelle anführt.



Fotos: Hartmut Kölling