Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Montag, 22. Juli 2024 Mediadaten wsr.tv
Anzeige
Anzeige

Northeim (lpd). Mit dem Unternehmerfrühstück bietet die Wirtschaftsförderung des Landkreises Northeim, in Zusammenarbeit mit der IHK Hannover - Geschäftsstelle Göttingen, bereits seit mehr als zehn Jahren eine Plattform für den Austausch, die Information und die Vernetzung regionaler Unternehmen an.

Das nächste Unternehmerfrühstück findet statt am Mittwoch, 28. September, um 8 Uhr im Hotel Sachsenross in Nörten-Hardenberg und beschäftigt sich mit dem Fach- und Arbeitskräftemangel.

In dem Impulsvortrag "Win-Win für Unternehmen und unsere Region. Auszeichnung zum TOP Arbeitgeber Südniedersachsen" werden Susanne Spellerberg (Projektleitung TOP Arbeitgeber Südniedersachsen - TOPAS, SüdniedersachsenStiftung) und Alice Horstmann (Personalleiterin beim TOPAS-Netzwerkunternehmen Autohaus Siebrecht) darüber informieren, wie mithilfe des Employer Brandings durch gezielte und nachhaltige Entwicklung Fachkräfte für das Unternehmen geworben und langfristig gehalten werden können.

Die Initiative TOP Arbeitgeber Südniedersachsen (TOPAS) wurde ins Leben gerufen, um dem Fach- und Arbeitskräftemangel entgegenzuwirken und Unternehmen als Arbeitgeber*innen im Wettbewerb um die besten Köpfe zu stärken. 40 Unternehmen sind in der Region bereits zertifiziert.

Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro und ist vor Ort in bar zu entrichten. Anmeldungen von interessierten Unternehmerinnen und Unternehmern sind noch bis zum 22. September über www.landkreis-northeim.de/20220928 oder direkt per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. möglich.

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/Einbeck/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif#joomlaImage://local-images/Einbeck/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif?width=295&height=255