Mittwoch, 07. August 2019 10:52 Uhr

Sievershausen: Mit den Wichteln durch den Solling - Polizei ermittelt

Sievershausen (hakö). Das kleine zur Stadt Dassel gehörende Erholungsörtchen Sievershausen liegt unmittelbar am Rande der weiten Sollingwälder, umgeben von einer wunderschönen Naturlandschaft mit einem herrlichen Blick über Hilwartshausen hinaus bis zum Harz, bis zum Brocken. Die Wälder ringsum prägen seit vielen Jahrhunderten das Arbeiten und Überleben der Menschen dieser Region. Darauf weist der rührige Sollingverein Sievershausen gern immer wieder hin in seinen Publikationen.

Vor wenigen Tagen informierte der Verein die Öffentlichkeit über die mutwillige Zerstörung des beliebten Wichtelpfades durch Farbschmierereien. Man sei entsetzt, wolle sich aber zeitnah um die Säuberung bemühen. Freiwillige Helfer hätten sich bereits gemeldet. Sachdienliche Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizeistation in Dassel, Telefon 05564-2227, entgegen. Der Sollingverein hat eine Belohnung in Höhe von 1.100, - Euro ausgesetzt, hieß es in ersten Medienberichten.

An insgesamt 15 Stationen sorgen die rotbemützten Waldwichtel dafür, daß keine Frage unbeantwortet bleibt. Dabei steht der Spaß im Vordergrund. Sehen, riechen, fühlen und anfassen. Ein Ausflug auf dem Wichtelpfad ist nicht nur lehrreich, sondern auch spannend, wie der Sollingverein betont.

News-Redakteur Hartmut Kölling hat den Wichtelpfad am vergangenen Sonntag besucht und getestet, vor allem an "farblosen" Stationen und möchte Familien mit ihren Kindern, auch Kitas und Grundschüler, unter anderem aus den nahen Räumen Einbeck, Holzminden, Neuhaus, Uslar, Moringen, Lauenberg, Fredelsloh, Northeim und Markoldendorf, empfehlen, diese Sehenswürdigkeit bei Sievershausen zu besuchen. Auch ein Stück "Waldpädagogik".

www.sollingverein-sievershausen.de

www.solling-vogler-region.de

Fotos: Hartmut Kölling

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite einbeck-news.de