Donnerstag, 14. November 2019 08:11 Uhr

Paul- Gerhardt-Schule erneut als „Umweltschule in Europa“ ausgezeichnet

Dassel (r). Die Paul-Gerhardt-Schule wurde erneut unter der Federführung von Dagmar Schmidt für ihr Engagement für den Projektzeitraum 2017 bis 2019 mit dieser Auszeichnung bedacht, weil es gelungen ist, in diesem Zeitraum Bienenvölker auf dem Schulgelände anzusiedeln und schuleigenen Honig zu vermarkten. Alexander Liebig und Thomas Brodehl und das gesamte Team der Bienen-AG waren eifrig dabei, den Bienen auf dem Gelände ein angemessenes Zuhause zu bieten. Olaf Hettling und Sascha Sowa unterstützten das Angehen hausmeisterlich. Im Schulpark kam die gesamte Schulgemeinschaft zusammen. Schulpastor Torsten Wiegmann sprach in seiner Andacht über die Schöpfung und deren Schutz durch dieses wundervolle Projekt, die Bläserklasse 7d sorgte für Musik und Monika Fahrenbach sprach als kommissarische Schulleiterin den beteiligten Lehrer*innen, Schüler*innen und Hausmeistern Dank aus. Am Ende wurde die Fahne „Umweltschule in Europa“ am Eingang der PGS gehisst.

Foto: Paul-Gerhardt-Schule Dassel

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite einbeck-news.de