Montag, 02. Dezember 2019 10:55 Uhr

Mit Musik helfen: 110 Jahre Polizeimusik aus Hannover

Einbeck (r). Auf seiner Reise durch Niedersachsen macht das Polizeiorchester in seinem Jubiläumsjahr halt in Einbeck. Am 13.12.2019, ab 19:00 Uhr werden die Musikerinnen und Musiker unter Leitung ihres Chefdirigenten Thomas Boger im PS.SPEICHER dem Publikum ein abwechslungsreiches Musikprogramm präsentieren.

Das Polizeiorchester Niedersachsen, das in diesem Jahr seinen 110. Geburtstag feiert, wurde im Jahr 1909 als Kapelle der königlich - preußischen Schutzmannschaft Hannover gegründet. Vielen noch unter dem Namen Polizeimusikkorps Niedersachsen bekannt, bekam es seinen heutigen Namen "Polizeiorchester Niedersachsen" 2012 vom damaligen Innenminister Uwe Schünemann auf dem Tag der Niedersachsen verliehen. Mit der Namensänderung verbunden war auch eine inhaltliche Veränderung. So ist Thomas Boger ein Wandel von einer militärisch geprägten Kapelle hin zu einem professionellen, modernen und vielseitigen Orchester gelungen.

Dieses wird der Konzertbesucher sicher auch beim Programm des Abends feststellen können. So beginnt das Orchester sein Konzert mit 3 Sätzen aus der „Nussknacker Suite“ von Peter Illitch Tchaikovsky. Es folgt dann der Titelsong aus dem Film „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“.

Mit der „Arabesque“ des amerikanischen Komponisten Samuel R. Hazo geht es im Programm weiter. Die „Arabesque“ basiert auf den mystischen Klängen des Vorderen Orients. Der Komponist mit assyrischen – libanesischen Wurzeln meinte zu diesem Werk: „Beim Komponieren kommt die Musik manchmal aus dem Herzen, manchmal aus dem Kopf und manchmal, wie in diesem Fall, hast du sie einfach im Blut.“

Ein Höhepunkt des Konzertes wird sicher der Auftritt des Gesangssolisten Bendix Amonat sein. Schon als 16-jähriger stand Bendix Amonat zum ersten Mal mit einer Big Band auf der Bühne und durfte mit Musikern wie Bob Lanese, Jiggs Whigham und Bill Ramsey zusammenarbeiten. 2003 begann er sein Studium für Gesang im Bereich Jazz/Rock/Pop an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover, welches er 2011 mit einem Diplom abschloss. Man kann ihn daher mit Fug und Recht als „Local Hero“ bezeichnen. Bendix Amonat lebt und arbeitet in Hannover als Sänger, Songwriter und Produzent. Ganz aktuell widmet er sich mit vollem Engagement dem Coaching von Sängerinnen und Sängern in der von ihm gegründeten „Bendix Vocal Academy“. In Einbeck wird er mit Titeln wie „Mr. Bojangles“ und „Fly me to the moon“ das Publikum in seinen Bann ziehen.

Schließlich beenden die Musiker den ersten Teil ihres Konzertes mit dem weltbekannten Gospelsong „When the saints go marching in“. Die zweite Konzerthälfte beginnt dann weihnachtlich. Mit dem Titel "We wish you a merry Christmas“ möchte Thomas Boger sein Publikum auf die bevorstehende Weihnachtszeit einstimmen. Auch Bendix Amonat wird mit Titel wie „Winter Wonderland“ und „Let it snow“ zu hören sein.

Bei dem Popsong „Windmills of your mind“ aus dem Jahre 1968 präsentiert das Orchester auch wieder Solisten aus den eigenen Reihen. Claus Löhr an der Trompete und Matej Bunderla am Altsaxofon werden ihr Können unter Beweis stellen. Vom Franzosen Michel Legrand komponiert, intoniert das Orchester ein Arrangement ihres Keyboarders Björn Vüllgraf.

Mit dem Swingklassiker "Sing, Sing , Sing" von Louis Prima erweist das Polizeiorchester einem ganz Großen der Swingaera seine Referenz. Benny Goodman, der in diesem Jahr wie das Polizeiorchester sein 110 Geburtstag feiert, verhalf diesem Titel bei seinem legendären Konzert in der New Yorker Carnegie Hall zum Durchbruch und machte ihn so zum unsterblichen Jazzstandard.

Weihnachtlich soll dieses Konzert dann auch zu Ende gehen. „A Christmas Festival“ heißt das Potpourri mit den bekanntesten und schönsten Weihnachtsliedern aus aller Welt.

Foto: Polizei Niedersachsen

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite einbeck-news.de