Dienstag, 02. Juni 2020 02:19 Uhr

Zeichen setzen für Gründergeist

Kreis Northem (r). Gründer*innen fördern und etablierte Unternehmen stärken: Für dieses Ziel kooperieren der Landkreis Northeim und die Beschäftigungsförderung Göttingen (kAöR) (BFGoe) und eröffnen am 02.06.2020 eine Zweigstelle der Gründungsberatung MOBIL in Northeim.

Ist meine Geschäftsidee tragfähig? Wer sind meine Kunden? Wie grenze ich mich vom Wettbewerb ab?  Die Fragen, die sich im Vorfeld einer Existenzgründung stellen, sind vielfältig und individuell.

Der Landkreis Northeim und die BFGoe eröffnen jetzt eine Fachstelle für Gründungsberatung in der Matthias-Grünewald-Str. 38 a in Northeim.

„Auf diese Weise setzen wir ein Zeichen für den Gründergeist und eine stabile Unternehmenslandschaft im Landkreis Northeim.  In Zeiten der Corona-Pandemie ist dies wichtiger denn je. Mit der Fachstelle für Gründungsberatung haben wir uns für unser Anliegen einen etablierten und erfahrenen südniedersächsischen Partner ins Boot geholt“, so Landrätin Astrid Klinkert-Kittel (SPD).

Die Gründungsberatung MOBIL der BFGoe bringt langjährige Erfahrung mit, seit über 20 Jahren werden Gründungsinteressierte und Start Ups bereits in Göttingen beraten.

Mit Fach-Beratung den Grundstein für eigene Selbständigkeit legen

Nach Terminvereinbarung können Gründungsinteressierte die Beratung in Anspruch nehmen. Terminvereinbarungen sind ab sofort möglich: montags-mittwochs von 08:00-13:00 Uhr, donnerstags von 08:00-12:30 Uhr und 14:00-16:00 Uhr. Als Präsenztage des Beraters sind zunächst montags und donnerstags geplant.

Auch Unternehmen und Selbständige, die durch die Corona-Krise in eine wirtschaftliche Schieflage geraten sind, können die Beratung in Anspruch nehmen. Dazu bietet die Gründungsberatung demnächst einen Beratertag an mit Tipps zu Fördermöglichkeiten und Optimierungspotenzial. Aufgrund der Kontaktbeschränkungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus finden die Beratungen aktuell noch via Telefon oder als Online-Meeting statt.

Die Krise zum eigenen Vorteil nutzen

Ein wichtiger Baustein für Existenzgründer*innen und Interessierte auf dem Weg zur Selbständigkeit sind die MOBIL-Weiterbildungsseminare.

Seit Mitte April werden sie nun auch online angeboten. „Mit Webinaren wie z.B. ‚Die Krise als Chance‘ haben wir zusätzliche Themen mit Bezug zur aktuellen Situation aufgenommen. Davon können auch bereits am Markt etablierte Unternehmerinnen und Unternehmer profitieren“, berichtet Gründungsberater Kevin Kiefer, der für den Standort Northeim zuständig ist. Die Kosten für die Webinare liegen je nach Umfang zwischen 35 und 96 Euro für Selbstzahler, können jedoch auch über einen Gutschein der Agentur für Arbeit oder dem zuständigen Jobcenter finanziert werden. Weitere Informationen unter https://www.bfgoe.de/angebote/gruendungsberatung/weiterbildung/. Anmeldung für Beratungen unter 05551 919 – 9865 oder
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite einbeck-news.de