Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Montag, 12. Oktober 2020 11:50 Uhr

Vollsperrung von Salzderhelden bis Drüber

Kreis Northeim (r). Auf der Landesstraße 572 wird ab dem 13.10.2020 zwischen den Ortschaften Salzderhelden und Drüber (Landkreis Northeim) eine Vollsperrung eingerichtet. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Bad Gandersheim mit. Nach Mitteilung der Behörde werden auf der Landesstraße zwischen den beiden Ortschaften die Fahrbahn- und der Radweg erneuert. Während der Vollsperrung ist eine Verkehrsumleitungen eingerichtet. Der Verkehr wird in beiden Richtungen über die Bundesstraße 3 umgeleitet. Anlieger -und Busverkehr werden über die K 503, K 506 und K 507 umgeleitet.

Während der Bauarbeiten werden die Radfahrer von der Landesbehörde gebeten, den Weg (Leinepolder) parallel zur L 572 zu nutzen. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis zum 30.10.2020 andauern. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich. Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Gandersheim, bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang