Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Donnerstag, 26. November 2020 09:16 Uhr

Stadtwerke senden Workout aus dem Schwimmbad

Corona zwingt uns, den Großteil unserer Zeit in den eigenen vier Wänden zu verbringen und da voraussichtlich das Hallenbad in der nächsten Zeit noch nicht geöffnet werden kann und somit auch die begehrten Fitnesskurse nicht stattfinden, hat sich das Team Bäder des Einbecker Hallen- und Freibades Gedanken gemacht, wie sie den Gästen des Bades eine Alternative anbieten können.

„Mit unseren kleinen Fitness-Einheiten per Video für zuhause möchten wir, mit Hilfe der Physiotherapeutin Inke Braun, unsere Badegäste zur Bewegung animieren, um sie auf eine andere Art und Weise für eine gesunde Lebensweise zu begeistern“, teilt Bernd Kunert, Teamleiter Bäder, mit.

Unterstützt von Teammitglied Andreas Freyberg bietet Inken Braun vier verschiedene Workouts von Stufe 1 – 4 an, die jeweils ca. 20 Minuten dauern. „Gäste des Bades aus allen Altersgruppen - geübt bis ungeübt - die Spaß und Freude an der Bewegung haben, können kostenlos über den Link auf der Seite der Einbecker Bäder auf den YouTube Kanal gelangen und teilnehmen“, informiert Bernd Cranen, Geschäftsführer der Stadtwerke Einbeck.

„Die kleinen Aktiveinheiten lassen sich leicht in den Alltag integrieren und steigern trotzdem die Gesundheit“ informiert Inken Braun und hofft dabei auf viele Klicks und „die Stadtwerke könnten sich durchaus vorstellen, dieses Angebot in Zukunft weiterzuführen“, so GF Cranen.

Nutzen Sie also das Onlinekurs-Angebot der Stadtwerke Einbeck und testen Sie die Fitnesstipps auf YouTube. Das Stichwort – Einbecker Bäder – führt Sie an die richtige Stelle. Viel Spaß in den eigenen vier Wänden.

Foto: Stadtwerke Einbeck

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang