Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Sonntag, 04. April 2021 11:43 Uhr

Privathaushalte können Schadstoffe und Elektrokleingeräte abgeben

Kreis Northeim (r). Für Privathaushalte gibt es auch in diesem Jahr die Möglichkeit, Schadstoffe und Elektrokleingeräte am mobilen Sammelfahrzeug der Kreisabfallwirtschaft kostenlos abzugeben. Das Schadstoffmobil wird in der Zeit vom 12. April bis 7. Mai 2021 im gesamten Kreisgebiet unterwegs sein und in fast allen Ortsteilen halten. Bei der zweiten Sammlung im Herbst 2021 werden dann nur zentrale Orte im Landkreis angefahren. Auch in diesem Jahr sind angesichts der Corona-Pandemie alle Bürgerinnen und Bürger aufgefordert, die Abstandsregeln von mind. 1,5 Metern untereinander einzuhalten. Es besteht Maskenpflicht, die Anweisungen des Annahmepersonals sind ausnahmslos zu befolgen. 

Was wird am Schadstoffmobil angenommen? 

Aus privaten Haushalten werden weiterhin auch Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen am Schadstoffmobil angenommen. Als haushaltsübliche Menge gelten maximal fünf Stück pro Anlieferung. Um Missbräuche auszuschließen, kann das Sammelpersonal nach der Herkunft der Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen fragen. Batterien und Akkus aus Geräten und Elektrowerkzeugen, außerdem PCB-haltige Kondensatoren (bis zu einem Kilogramm pro Stück). Holzschutzmittel, Pflanzenschutz-/Behandlungsmittel, Kleberreste, Säuren, Laugen und Beizmittel. Ebenso Ammoniak, Labor- und Fotochemikalien, Fette und Wachse (flüssig oder als Paste), ölhaltige Betriebsmittel (z.B. Öllappen, Ölfilter), Putz- und Reinigungsmittel (flüssig und fest) und Spraydosen mit Restinhalten. Flüssige Restmengen von schadstoffhaltigen Farben und Lacken gehören ebenfalls zur Schadstoffsammlung. Damit sind keine Binder- oder Wandfarben gemeint! 

Elektrokleingeräte – Annahme während der Schadstoffsammlung 

Damit auch zukünftig alte, defekte Elektrokleingeräte aus Privathaushalten, wie z. B. Handys, Rasierer, Fön, Mikrowelle, Toaster, Radio, Mixer, Kaffeemaschine, u. ä. nicht mehr über den Hausmüll entsorgt werden, bietet die Kreisabfallwirtschaft auch in diesem Jahr an, derartige Geräte in haushaltsüblichen Mengen im Rahmen der kommenden Schadstoffsammelaktion zu entsorgen. Die Kreisabfallwirtschaft weist jedoch darauf hin, dass aus Platzgründen nur Geräte mit einer Kantenlänge unter 50 cm angenommen werden. Alle größeren Elektrogeräte wie z. B. große Mikrowellen, Röhrenfernseher, Waschmaschinen und Kühlschränke bleiben hiervon ausgenommen; diese werden wie gewohnt bei der Sperrmüllentsorgung mitgenommen. Sie können auch während der Öffnungszeiten auf der Deponie in Blankenhagen abgegeben werden. 

Abgabe am Schadstoffmobil und am Sammelfahrzeug der KAW 

Sämtliche Schadstoffe müssen auf dem Sammeltisch bzw. auf der Ladefläche des Sammelfahrzeuges abgestellt werden. Erst wenn das Personal die Schadstoffe bzw. die Elektrogeräte wegsortiert hat, darf man sich vom Fahrzeug entfernen. Auf keinen Fall dürfen Behälter nur abgestellt werden, weil sie so in unbefugte Hände (z.B. Kinder) gelangen und große Schäden verursachen können. Die Schadstoffe sollten möglichst in den Originalverpackungen belassen und so transportiert werden, dass sie sich nicht vermischen können. Am Fahrzeug selbst wird nichts umgefüllt. Die Behälter für flüssige, krümelige und pulvrige Stoffe müssen verschlossen sein. Da die mobile Schadstoffsammlung nur für private Haushalte stattfindet, werden auch nur haushaltsübliche Mengen angenommen. Kein Gebinde darf schwerer als 20 kg sein, ein Behälter nicht mehr als 20 Liter fassen. 

Was wird am Schadstoffmobil nicht angenommen? 

Nicht angenommen werden Autobatterien. Beim Neukauf einer Autobatterie ohne gleichzeitige Rückgabe einer alten Batterie wird ein Pfand von 7,50 Euro erhoben. Die Kreisabfallwirtschaft empfiehlt die Quittung aufzuheben, damit bei der Rückgabe der gebrauchten Batterie (ohne Neukauf) das Pfand zurück verlangt werden kann. Der Handel ist auch zur Rücknahme von Altöl verpflichtet. Daher wird Altöl bei der mobilen Schadstoffsammlung nicht angenommen. Die Kreisabfallwirtschaft rät beim Ölkauf den Kassenbeleg aufzuheben oder den Ölwechsel gleich von einer Fachwerkstatt durchführen zu lassen. Altmedikamente werden auch nicht angenommen. Diese gehören in die Restabfalltonne. Dabei sollte Missbrauch, zum Beispiel durch Kinder, ausgeschlossen sein. 

Binder- oder Wandfarbe, auch Dispersionsfarben genannt, werden nicht am Schadstoffmobil angenommen. Dispersionsfarben umfassen eine sehr große Gruppe von verschiedenen Farben. Es gibt sie farbig und farblos, als Lacke und Lasuren, für innen und außen, für fast alle Untergründe. Die Bindemittel sind nicht wasserlöslich und bilden, wenn das Wasser verdunstet, eine kunststoffartige Oberfläche. Grundsätzlich handelt es sich also um wasserverdünnbare Farben, was gegenüber Farben auf Lösemittelbasis ein Vorteil ist. Weil sie keine Lösemittel enthalten, gehören Farbreste von Binderfarben nicht zur Schadstoffsammlung. Eingetrocknet, mit Gips oder Sand gebunden und dann z. B. in Zeitungspapier gewickelt, können sie über die Hausmülltonne entsorgt werden. Die leeren Farbeimer gehören (möglichst ohne den Bügel) in den gelben Sack. Ausgehärtete Farben und Lacke sind ebenfalls über die Restabfalltonne zu entsorgen. Diese Abfälle brauchen nicht zum Schadstoffmobil gebracht werden. 

Annahmestellen in Geschäften 

Im Landkreis Northeim gibt es auch zahlreiche Geschäfte, die während der Öffnungszeiten verschiedene Schadstoffe annehmen. Eine Übersicht darüber, welches Geschäft welche Schadstoffe annimmt, ist im Abfallkalender (Seite 10) und im Internet unter www.landkreis-northeim.de/schadstoffsammlung zu finden. Jedes Geschäft, das Gerätebatterien oder Akkus ständig oder zeitweise in seinem Sortiment führt, muss diese auch zurücknehmen. Ganz unabhängig davon, wo sie gekauft worden sind. Lithium-Batterien über 500 g z.B. von E- Bikes muss der Händler, der die Fahrräder verkauft, auch zurück nehmen. 

In folgenden Bereichen ist das Schadstoffmobil bis zum 7. Mai 2021 unterwegs: 

Montag, 12.04.2021: Raum Hardegsen  11:30 - 11:45 Espol (DGH, Brinkstr.7) 

12:05 - 12:20 Trögen/Üssinghausen (P FGH, Üssinghäuser Str.)

12:35 - 12:50 Ertinghausen (Parkfläche hinter der Eisenbahnunterführung) 

13:20 - 13:35 Lichtenborn (zwischen Grundstück Dorfstr. 7 und 9) 

14:00 - 14:15 Hettensen (Ecke Friwoler Str. / Bramburgstr.) 

15:15 - 15:30 Asche (Fehrlingser Str., Bushaltestelle) 

15:50 - 16:05 Ellierode (Sollingstr./ Ahornstr.) 

16:45 - 17:45 Hardegsen (Platz Bauhof / FGH, Am Gladeberg) 

Dienstag, 13. April 2021: Raum Kalefeld, Northeim und Bad Gandersheim 

10:00 - 10:15 Westerhof (FGH, Westerhöfer Str. 7) 

10:35 - 10:50 Willershausen (P Auetalhalle, Am Edelhof 5) 

11:15 - 11:30 Oldershausen (Bushaltestelle "Am Försterberg") 

11:55 - 12:10 Düderode (FGH, Düderoder Str. 19) 

12:30 - 12:45 Oldenrode (FGH, Oldenroder Str.) 

13:15 - 13:30 Wiershausen (ehem. Raiffeisenbank, Im Dorfe Nr. 4) 

14:15 - 14:30 Ellierode (Bushaltestelle, Dorfmitte) 

15:00 - 15:15 Dögerode (Bushaltestelle an der Kirche, Dögeroder Str.) 

15:45 - 16:00 Denkershausen/Lagershausen (P vor dem DGH, auf dem Wedekind) 

16:30 - 16:45 Imbshausen (FGH Hintere Dorfstr.) 

17:15 - 18:00 Echte (P am Sportplatz, In der Trift) 

Mittwoch, 14. April 2021: Raum Katlenburg-Lindau und Hammenstedt 

10:30 - 10:45 Hammenstedt (Obere Dorfstr., Nähe FGH) 

11:15 - 11:30 Elvershausen (P Gasthaus „Zum Braunen Hirsch“, Dorfstr. 

11:55 - 12:10 Lindau (P Schützenhaus, Schützenallee) 

12:35 - 12:50 Gillersheim (Festhalle) 

13:15 - 13:30 Wachenhausen (DGH Talstr.) 

14:30 - 14:45 Suterode (Am Feuerwehrhaus) 

15:15 - 15:30 Berka (P Festhalle, Am Anger) 

16:00 - 17:30 Katlenburg ("REWE", Albrechthäuser Weg 1-3) 

Donnerstag, 15. April 2021: Raum Uslar 

12:00 - 12:15 Schlarpe (FGH, Kirchstr.) 

13:00 - 13:15 Delliehausen (Vollpriehäuser Str. 8) 

13:45 - 14:00 Volpriehausen (Kälberkampstr. (Festplatz) 

14:50 - 15:05 Gierswalde (FGH, Uferstr.) 

15:35 - 15:50 Allershausen (Kapelle, Dorfstr.) 

16:20 - 17:45 Uslar (P Graftplatz) 

Freitag, 16. April 2021: Raum Einbeck 

11.50 - 12:05 Sievershausen (Am Kriegerdenkmal, Dorfeingang) 

12:25 - 12:40 Ahlshausen (P Ortseingang, Nähe Sportplatz) 

13:10 - 13:25 Opperhausen (P Gasthaus Tappe) 

13:50 - 14:05 Billerbeck (Mühlenstr. /Hauptstr. Vereinsheim) 

14:30 - 14:45 Haieshausen (FGH, Hauptstr.) 

15:00 - 15:15 Rittierode (FGH, Bürgerhaus) 

16:00 - 16:15 Olxheim (Vor der Tischlerei Christ / Kirche) 

16:45 - 17:00 Ippensen (P Grundstück Nr. 1) 

17:30 - 17:45 Garlebsen (Bushaltestelle) 

Montag, 19. April 2021: Raum Bodenfelde und Uslar 

11:00 - 11:15 Fürstenhagen (Bushaltestelle, Sportplatzstr.) 

11:45 - 12:00 Offensen (Volksbank, Heisebecker Str.) 

12:30 - 12:45 Verliehausen (Seitenstreifen, Oberdorfstr. 7) 

13:15 - 13:30 Schoningen (P FGH, Angerweg) 

14:05 - 14:20 Wiensen (FGH, Bodenfelder Str.) 

15:30 - 15:45 Ahlbershausen (ehem. Gasthaus Kohle, Arenborner Str.) 

16:35 - 16:50 Wahmbeck (P Teichanlage, Bruchstr.) 

17:20 - 18:20 Bodenfelde (Platz "In den Sauren Wiesen") 

Dienstag, 20. April 2021: Raum Einbeck, Northeim, Kalefeld und Bad Gandersheim 

10:00 - 10:15 Vogelbeck (P Grundschule, Angerstr.) 

10:35 - 10:50 Hohnstedt (Am Mühlengraben) 

11:15 - 11:30 Edesheim (Hinterdorfstr. 18, gegenüber Haus Nr. 7) 

11:50 - 12:05 Eboldshausen (DGH, An der Schule 1) 

12:35 - 12:50 Kalefeld (Festplatz, Eboldshäuser Str. 29) 

13:20 - 13:35 Sebexen (Platz Ecke Alte Siedlung / Zum Schlage) 

14:00 - 14:15 Osterbruch (P Nähe Bushaltestelle, ehem. Gaststätte) 

15:15 - 15:30 Orxhausen (Platz 100 m hinter der Bushaltestelle, Hauptstr.) 

16:00 - 16:15 Bentierode (Platz vor der Kirche) 

16:45 - 17:00 Wrescherode (Platz vor dem Feuerwehrhaus, Grasweg) 

Mittwoch, 21. April 2021: Raum Bad Gandersheim 

12:00 - 12:15 Wolperode (Platz vor der Kirche, Wolperode 44) 

12:45 - 13:00 Altgandersheim (Ecke Rük / Sonnenberg) 

13:20 - 13:35 Gremsheim (Auf dem Dorfplatz) 

14:00 - 14:15 Helmscherode (Bushaltestelle vor DGH) 

14:45 - 15:00 Gehrenrode (Platz am Restaurant "Korfu", Gehrenrode 28) 

15:30 - 15:45 Dankelsheim (Platz vor der Kirche, Dankelsheim) 

16:30 - 17:30 Bad Gandersheim (Stiftsfreiheit, vor der Polizei) 

Donnerstag, 22. April 2021: Raum Dassel 

12:00 - 12:15 Deitersen (DGH, Burgstiegstr.) 

12:40 - 12:55 Amelsen (Dorfplatz, Allerbachstr. 27) 

13:20 - 13:35 Portenhagen (Portenhäger Str. 19) 

14:00 - 14:15 Lüthorst (Luthardstr., Ecke Elbingsweg) 

15:00 - 15:15 Hunnesrück (P Gaststätte "Zum kühlen Grund") 

15:45 - 16:00 Eilensen (Eilenser Str. / Ellenser Weg) 

16:20 - 16:35 Krimmensen, Ellensen (ehem. FGH, Lange Str. 25) 

17:00 - 17:30 Hoppensen (Bushaltestelle, Pavillon) 

Freitag, 23. April 2021: Raum Nörten-Hardenberg und Northeim 

11:15 - 11:30 Langenholtensen (P An der Düne, Pascheburgring) 

12:00 - 12:15 Sudheim (Mehrzweckhalle, Bishäuser Weg) 

12:40 - 12:55 Bühle (Ecke Wöhranger / Meinshäuser Str.) 

13:20 - 13:35 Sudershausen (P vor dem Schützenhaus, Am Birkenberg) 

14:00 - 14:15 Bishausen (P Mühle Schnelle, Am Glockenhof) 

14:40 - 14:55 Angerstein (P unterhalb des FGH, Springstr.)

16:00 - 16:15 Parensen (FGH, Hauptstr. 60)

16:40 - 16:55 Lütgenrode (DGH, Koppelweg) 

17:15 - 18:00 Nörten-Hardenberg (P Gemeindeverwaltung, Burgstr.) 

Montag, 26. April 2021: Raum Nörten-Hardenberg, Northeim und Moringen 

11:50 - 12:05 Elvese (FGH, Hillerser Str. 8) 

12:30 - 12:45 Hillerse (Ecke Steinstr., Südring u. Schmiedestr. (Thieplatz) 

13:10 - 13:25 Höckelheim (ehem. FGH, gegenüber Torstr. 11) 

13:50 - 14:05 Berwartshausen (Ecke Moorestr. / Dorfstr.) 

14:30 - 14:45 Schnedinghausen (Emilienhofstr., Nähe Bushaltestelle) 

15:30 - 15:45 Großenrode (P Gaststätte "Zum stillen Winkel") 

16:15 - 16:30 Behrensen (Ecke Feldtorstr. / Behrensener Str.) 

17:15 - 17:30 Wolbrechtshausen (FGH, Höheberg) 

Dienstag, 27. April 2021: Raum Einbeck 

11:40 - 11:55 Wenzen (P Gaststätte Ahrens, Burgstr.) 

12:20 - 12:35 Stroit (DGH, Heukenberg) 

13:00 - 13:15 Naensen (Fa. Fischer, auf dem Hof, Masswelle 15) 

13:40 - 13:55 Holtershausen (Nähe Feuerwehr) 

14:30 - 14:45 Brunsen (P gegenüber Gemeinschaftshaus / Zum Park) 

15:30 - 15:45 Voldagsen (P gegenüber FGH, Am Oberg) 

16:10 - 16:25 Bartshausen (DGH, Ecke Bartshäuser Str.) 

16:50 - 17:05 Hallensen (Platz an der Kapelle) 

17:30 - 17:45 Kuventhal (Gasthaus "Niedersachsen", Ringstr.) 

18:05 - 18:20 Andershausen (Einbecker Kirchweg, Ortsausgang Richtg. Einbeck) 

Mittwoch, 28. April 2021: Raum Bodenfelde und Uslar 

12:00 - 12:15 Amelith (P Teichstr., Ende Lange Str.) 

12:40 - 12:55 Schönhagen (Schmachtstr. 1) 

13:20 - 13:35 Kammerborn (P Gasthaus Gollart, Sollingstr.) 

14:00 - 14:15 Sohlingen (Uslarer Str.33 / Ecke alter Bahnhof) 

14:40 - 14:55 Eschershausen (Gasthaus "Zur Erholung", Meinte 10) 

16:00 - 16:15 Vahle (Steinbergstr./ Vahler Berg) 

16:40 - 16:55 Dinkelhausen (An der Kapelle, Hauptstr.19) 

17:30 - 18:00 Bollensen (An der Kirche) 

Donnerstag, 29. April 2021: Raum Einbeck 

11:00 - 11:15 Erzhausen (Erzhäuser Str. 20) 

11:40 - 11:55 Bruchhof (Bushaltestelle an der L 487, gegenüber Hausnr.17) 

12:15 - 12:30 Greene (An der Domäne, Museum) # 12:55 - 13:10 Beulshausen (Vor der Kirche) 

13:45 - 14:00 Volksen (Telefonzelle / Bushaltestelle, Braunschweiger Str.59) 

14:25 - 14:40 Negenborn (Wendebornstr. 3) 

15:20 - 17:00 Einbeck (P Neues Rathaus, Teichenweg / Köppenweg) 

17:30 - 18:20 Einbeck (Vor dem Festplatz, Kohnser Weg) 

Freitag, 30. April 2021: Raum Einbeck und Northeim 

11:25 - 11:40 Buensen (an der Kreisstr., Ecke Zum Dornhof) 

12:05 - 12:20 Drüber (FGH, Klapperweg) 

12:45 - 13:00 Stöckheim (FGH, Triftstr.) 

13:25 - 13:40 Iber (Gaststätte Arndt, Moringer Str.13) 

14:05 - 14:20 Hollenstedt (Am Thieplatz) 

15:10 - 17:00 Northeim (P Am Mühlenanger)) 

17:30 - 18:30 Northeim ("PENNY", Ecke Göttinger Straße / Eichstätte) 

Montag, 3. Mai 2021: Raum Moringen und Dassel 

10:45 - 11:00 Oldenrode (Weperstr. / Lehmstr.) 

11:25 - 11:40 Lutterbeck (P gegenüber Friedhof (Richtung Oldenrode) 

12:05 - 12:20 Fredelsloh (Klosterhof) 

12:45 - 13:00 Lauenberg (P Sportplatz, Kirchweg) 

13:25 - 13:40 Hilwartshausen (Sportplatz, Am Försterbrink) 

14:05 - 14:20 Relliehausen (Parkstreifen vor dem Versuchsgut, Waldstr.) 

15:00 - 15:15 Sievershausen (P vor dem Sportplatz) 

16:15 - 16:30 Mackensen (P vor dem Sportplatz) 

17:00 - 18:00 Dassel (P Stadion an der Lehmbreite, Lessingstr.) 

Dienstag, 4. Mai 2021: Raum Bad Gandersheim und Kreiensen 

11:30 - 11:45 Dannhausen (Platz vor der Kirche/ Dannhäuser Flies) 

12:20 - 12:35 Ackenhausen (Freiwillige Feuerwehr am Brunnen) 

13:15 - 13:30 Harriehausen (Bushaltestelle am Thieplatz) 

13:55 - 14:10 Hachenhausen (Platz vor der Pension Just) 

15:00 - 15:15 Seboldshausen (Platz an der Kirche) 

16:25 - 16:40 Heckenbeck (Platz am DGH) 

17:10 - 18:00 Kreiensen (P vor dem Bürgerhaus, Am Plan) 

Mittwoch, 5. Mai 2021: Raum Einbeck und Markoldendorf 

11:40 - 11:55 Salzderhelden (Oppermannweg / Ecke B 3) 

12:25 - 12:40 Salzderhelden (P Festplatz, Auf dem Vorwerk) 

13:15 - 13:30 Kohnsen (FGH, Nußschale) 

13:45 - 14:00 Vardeilsen (DGH, Pferdestr.) 

14:20 - 14:35 Avendshausen (Rengershäuser Landstr. 2 (auf dem Hof) 

15:00 - 15:15 Rengershausen (P Friedhof, Am Pfingstanger) 

16:15 - 16:30 Hullersen (P FGH, Dorfstr.) 

17:00 - 17:15 Holtensen (P gegenüber Gasthaus "Zur Traube", Oldendorfer Str.) 

17:45 - 18:00 Markoldendorf ("REWE ", linke Seite Parkplatz) 

Donnerstag, 6. Mai 2021: Raum Hardegsen und Moringen 

12:15 - 12:30 Gladebeck (Parkraum am Thie) 

13:00 - 13:15 Hevensen (Friedhofsweg) 

13:45 - 14:00 Thüdinghausen (DGH, Schulstr.) 

14:30 - 14:45 Lutterhausen (FGH, Lutterhäuser Str. 20) 

15:45 - 16:00 Blankenhagen (Bushaltestelle Zum Knappe / Zur Weperkante) 

16:30 - 16:45 Nienhagen (Dorfstr., Deichbergstr.) 

17:10 - 18:00 Moringen (Bauhof, Domänenhof, Amtsfreiheit) 

Freitag, 7. Mai 2021: Raum Einbeck und Wellersen 

12:00 - 12:15 Wellersen (DGH, Junkernstr ) 

12:40 - 12:55 Dassensen (FGH, Hubertusstr.) 

13:20 - 13:35 Rotenkirchen (FGH, Am Rennen) 

14:00 - 14:15 Edemissen (Raiffeisen-Markt, Edemisser Dorfstr. 28) 

14:40 - 14:55 Odagsen (Landgasthaus Odagsen, Odagser Hauptstr.19) 

15:40 - 15:55 Immensen (Platz Auf dem Teiche) 

16:45 - 17:00 Sülbeck (Salinenplatz) 

17:20 - 17:35 Strodthagen (Bushaltestelle, Am Billingsborn) 

18:00 - 18:15 Dörrigsen (FGH, Auf dem Bache) 

Die Standorte und Standzeiten stehen auch auf Seite 4 im aktuellen Abfallkalender und im Internet unter www.landkreis-northeim.de/schadstoffsammlung Weitere Informationen über die Schadstoffsammlung und Möglichkeiten zur Vermeidung von schadstoffhaltigen Abfällen erhalten Sie von der Abfallberatung der Kreisabfallwirtschaft unter Telefon 05551/708160.

Foto: Landkreis Northeim

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang