Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Dienstag, 27. Oktober 2020 08:51 Uhr

SG Hollenstedt/Stöckheim brachte SV 07 Moringen an den Rand einer Niederlage

Hollenstedt (hakö). Ein ausgesprochen kampfbetontes, in weiten Phasen sogar mitreißendes Kreisliga-Spiel sahen die Zuschauer am Sonntag in Hollenstedt. Vor herbstlicher Kulisse durften sich die Gastgeber aus dem Leinetal, die SG Hollenstedt/Stöckheim schließlich als moralischer Sieger fühlen. Sie hatten dem Favoriten vom Weperrand, dem SV 07 Moringen, ein hoch verdientes 1:1 abgerungen im Punktspiel und damit den ambitionierten Gästen fast die erste Saisonniederlage beschert.

Die begeisterten Zuschauer sparten nicht mit Szenenapplaus. "So macht Fußball Spaß", hieß es immer wieder am Spielfeldrand. SG-Torschütze Michael Misch zeigte sich etwas enttäuscht, aber auch angetan nach dem Schlußpfiff: "Da war heute wirklich mehr drin für uns. Ein tolles Kampfspiel."

Die Moringer belegen damit in der aktuellen Tabelle der Kreisliga Staffel 2 hinter Spitzenreiter FC Hettensen/Ellierode den zweiten Rang. SG Hollenstedt/Stöckheim nimmt den vierten Platz ein, vor SV Höckelheim, FC Weser, FC Lindau und Schlußlicht SG Denkershausen/Lagershausen II.

Fotos: Hartmut Kölling

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang