Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Freitag, 12. März 2021 13:14 Uhr

Woche der Ausbildung: Berufsberatung bietet telefonische Unterstützung

Landkreis Northeim (red). In Corona-Zeiten ist bekanntlich vieles anders, vieles neu. Das gilt auch für die Informationsangebote über die Themen Berufswahl und Ausbildungssuche, die derzeit insbesondere online bereitstehen. Doch unabhängig von Corona gilt: Der Start in den Beruf sollte gut vorbereitet werden. Das gilt sowohl für die Ausbildungs- oder Studienwahl selbst, als auch für die Bewerbungsphase.

Um Jugendliche beim Übergang Schule – Beruf kurzfristig zu unterstützen und Fragen zu beantworten, bietet die Berufsberatung der Agentur für Arbeit Göttingen in der Woche der Ausbildung zwei telefonische Sprechtage an. Am Montag, 15. März, und am Donnerstag, 18. März, stehen die Berufsberater und Studienberaterinnen von 10:00 bis 16:00 Uhr für alle Fragen rund um die Themen Berufswahl, Ausbildungsplatzsuche, Bewerbungsverfahren, oder Überbrückungsangebote zur Verfügung. Telefonisch können die Fragen unter 0551 / 520-350 persönlich gestellt werden.

Für grundsätzliche Orientierungsgespräche zur Berufswahl sollte man sich Zeit nehmen und am besten einen persönlichen Beratungstermin nutzen. Denn die Frage nach dem passenden Berufsfeld, in dem die eigenen Talente optimal eingesetzt werden können, lässt sich nicht zwischen Tür und Angel beantworten. Hierfür sollte ein individueller Termin vereinbart werden. Das geht natürlich im Rahmen der Telefonsprechstunde, aber auch per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Foto: red

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang