Donnerstag, 06. Juni 2019 12:53 Uhr

28-Jähriger verletzt zwei Erwachsene und ein Kind

Northeim (red). Am Mittwoch gegen 18.35 Uhr verletzte ein 28 Jahre alter Northeimer zwei Erwachsene und ein Kind durch Schläge, Tritte und Ohrfeigen. Die Northeimer Polizei ermittelt gegen den 28-Jährigen wegen Körperverletzung. Durch die Befragung der Beteiligten und verschiedener Zeugen gehen die Ermittler derzeit davon aus, dass es zunächst einen Streit unter Kindern um einen Schwimmreifen gab. Ein 10-Jähriger wurde dabei von einem anderen Kind geohrfeigt. Dessen mutmaßlicher Onkel, der 28 Jahre alte Northeimer gab dem 10-Jährigen wenig später eine weitere Ohrfeige. Die von dem 10-Jährigen verständigten Eltern erschienen im Freibad und stellten den 28-Jährigen zur Rede. Im Schwimmbad blieb es nur bei einem Streitgespräch. Anschließend verließ das Ehepaar mit dem Kind das Bergbad. Beim Einsteigen in ihr Fahrzeug wurden sie von dem nacheilenden 28-Jährigen angegriffen. Die Frau wurde durch einen Tritt gegen das Bein verletzt und ihr Ehemann erlitt Verletzungen durch Schläge ins Gesicht. Die beiden leicht verletzten Erwachsenen wurden vor Ort von Rettungssanitätern versorgt. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite einbeck-news.de