Kalefeld (red). Im Kalefelder Ortsteil Düderode ist es am Mittwoch, 16. November,  gegen 7:15 Uhr, zu einem Unfall gekommen. Ein 18-jähriger Northeimer befuhr mit seinem Peugeot die „Obere Straße“ in Richtung „Kahlbergstraße“ und er kam aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Im weiteren Verlauf geriet er gegen eine dort befindliche Grundstücksmauer. Der Führer wurde leicht verletzt und zur Vorsorge dem Krankenhaus in Northeim zugeführt. Am Peugeot entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro und an der Grundstücksmauer ein Schaden von ca. 500 Euro.