Bad Gandersheim (red). Eine ältere Dame aus Bad Gandersheim erhielt vergangene Woche von einem bisher unbekannten männlichen Anrufer eine fernmündliche Mitteilung, dass sich ihre Tochter angeblich nach einem Verkehrsunfall in einer Notlage befinden würde. Man forderte unter anderem 20.000.-Euro Kaution! Die nun Geschädigte glaubte anfangs an der Ernsthaftigkeit, von einer Geldübergabe wurde jedoch Abstand genommen und die Polizei Bad Gandersheim informiert. Ermittlungen wegen versuchtem Betrug wurden aufgenommen und dauern an.