Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Montag, 25. Februar 2019 11:51 Uhr

Straßenkarneval in Lagershausen: Einfach glücklich sein und ausgelassen feiern

Lagershausen (hakö). Wieder ein ausgesprochenes Wunsch-Wochenende im Landkreis Northeim. Buntes, ausgelassen-fröhliches Treiben herrschte am Sonntag auf den Straßen von Lagershausen. Pünktlich zum Start des Umzuges unter der brillanten Regie des Junggesellenvereins hatte sich das Narrenvolk eingefunden und verbreitete beste Laune in Erwartung eines spektakulären Szenarios, wie es seit Jahrzehnten Lagershausen bietet.

Aus allen Richtungen strömten Generationen von Feierbiestern sogar zu Fuß in den idyllisch gelegenen Northeimer Ortsteil oberhalb der Denkershäuser Teiche am Rande des Dünenberges. Hier wollte man unter einem azurblauen Himmel dabei sein, wenn die Tradition Einzug hält.

Blüten in den Vorgärten Krokusse, so blüten die glänzend aufgelegten Teilnehmer des Umzuges regelrecht auf, verteilten charmant unter anderem süßes Konfetti und kleine "Spaßmacher". Die Atmosphäre war eher familiär. Man kennt sich eben, grüßte, lachte, tanzte und verteilte liebevoll Bussis.

Die Stimmung konnte schöner und einfühlsamer nicht sein auf den Straßen von Lagershausen. Man sah durchweg in fröhlich-heitere Gesichter, die Ausdruck waren für das, was der Karneval im Gepäck hat: Eintauchen in das besondere Seelenleben der fünften Jahreszeit in Vorfreude auf den Frühling. Und das in einmalig schönen Kostümen.

Und so geht es weiter im Party-Rhythmus: Am kommenden Samstag, 2. März stehen um 14 Uhr die Umzüge in Hohnstedt und Dassensen an, am Sonntag, 3. März ab 14 Uhr dann die legendären Umzüge auf der "Paß-Höhe" in Imbshausen an der Deutschen Alleenstraße und in Lauenberg im Altkreis Einbeck. Bevor am Rosenmontag, 4. März um 10 Uhr Höckelheim liebevoller Gastgeber ist für einen der größten Karnevalsumzüge im Land. Hilwartshausen bei Dassel feiert seinen Umzug bekanntlich traditionell am Sonntag nach Aschermittwoch.

Northeim-News wird dabei sein und ruft den Narren zu: "Auf geht es! Wir sehen uns in Hohnstedt, Imbshausen, Höckelheim und Hilwartshausen zum Abschluß der Karneval-Session".

 

Fotos: Hartmut Kölling

 

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang