Einbeck (red). Eine 68-jährige Autofahrerin aus Einbeck erstattete bei der Polizei Anzeige wegen Sachbeschädigung an ihrem Fahrzeug. Nach Angaben der Frau parkte sie ihren Hyundai im Walkemühlenweg von Sonntag, 12. Mai, um 18:00 Uhr bis Dienstag, dem 14. Mai 2024, um 12:00 Uhr. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, bemerkte sie Lackschäden auf der Motorhaube, die durch eine unbekannte Flüssigkeit verursacht wurden.

Es wird angenommen, dass ein unbekannter Täter während dieser Zeit die Flüssigkeit auf die Motorhaube des Fahrzeugs gegossen hat, was zu Schäden in Höhe von etwa 600-800 Euro führte. Die Polizei Einbeck bittet Zeugen, die Hinweise zu diesem Vorfall geben können, sich bei ihnen zu melden.